Rezept Thaicurry mit Blumenkohl oder Broccoli und Garnelen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Thaicurry mit Blumenkohl oder Broccoli und Garnelen

Thaicurry mit Blumenkohl oder Broccoli und Garnelen

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27983
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8403 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sauce aus der Flasche !
Grillsaucen in Flaschen wollen oft nicht so recht herausfließen, und wenn, dann mit einem Blubb, der alles verspritzt. Abhilfe schaffen Trinkhalme oder rohe Makkaronis: Einfach in die Saucenflasche stecken bis zum Boden, dann gibt’s keine Saucenunfälle mehr.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 Dos. (oder 1 Packung) Kokossahne
1 Tl. Currypaste (rot, gelb oder gruen - ganz nach Gusto
2 El. Zitronensaft
2 El. Fischsauce
1 Tl. Zucker
300 g geschaelte Garnelen
1 Tl. Speisestaerke
250 g Blumenkohl
250 g Broccoli
1  Staengel Zitronengras
- - Koriandergruen
- - Thaibasilikum
Zubereitung des Kochrezept Thaicurry mit Blumenkohl oder Broccoli und Garnelen:

Rezept - Thaicurry mit Blumenkohl oder Broccoli und Garnelen
Kokossahne (gibt es in Asienlaeden als Milch, im Block gepresst oder als Pulver oder in der Dose, aber unbedingt ungesuesst, Currypaste gibt es auch im Asienladen) in einem Topf aufkochen, Currypaste, Zitronensaft, Fischsauce und Zucker hinzufuegen. Etwa fuenf Minuten koecheln, bis sich alles cremig verbunden hat. Inzwischen die rohen, gefrorenen Garnelen in einer Schuessel mit kochendem Wasser ueberbruehen, nach einer Minute abgiessen und mit kaltem Wasser abbrausen. Gut abtropfen lassen, dann mit Staerke ueberpudern und einreiben. Blumenkohl und Broccoli in Roeschen teilen, Struenke in Scheiben schneiden. Zuerst die Strunkstuecke in die Sauce geben, nach drei Minuten die Roeschen hinzufuegen. Weitere fuenf Minuten koecheln, bis auch die Roeschen bissfest weich gekocht sind. Erst jetzt die Garnelen hinzufuegen und alles miteinander noch fuenf Minuten ziehen lassen. Die Sauce noch einmal abschmecken, frische Kraeuter einruehren und heiss servieren. Dazu natuerlich: duftender Thaireis.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hartz IV - Der Einkauf mit 30 EuroHartz IV - Der Einkauf mit 30 Euro
Tja, den Taschenrechner, Papier, Stift und Einkaufsliste habe ich vergessen. Ich hoffe, dass ich mich an die wichtigsten Dinge erinnere und versuche einfach, grob einen Überblick übers Budget zu behalten. Ganz wie im richtigen Leben, oder?
Thema 41799 mal gelesen | 06.03.2009 | weiter lesen
Skiurlaub - genüßlich schlemmen von Kaiserschmarrn bis MarillenknödelSkiurlaub - genüßlich schlemmen von Kaiserschmarrn bis Marillenknödel
Ohne die Hüttenvesper ist der Skiurlaub nur halb so schön - Bewegung an der frischen Schneeluft macht bekanntlich hungrig, und deshalb kehren die Pistenstürmer in Scharen ein, um sich an einheimischen Köstlichkeiten zu stärken.
Thema 6145 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Tempura - Ausgebackene Köstlichkeiten aus JapanTempura - Ausgebackene Köstlichkeiten aus Japan
Fisch im Bierteig, süßes Schmalzgebackenes, frittierte Kartoffelstäbchen – das alles sind Gerichte, welche die Kategorie „Leichte Küche“ wahrhaftig nicht verdient haben.
Thema 12487 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |