Rezept Thai Pudding mit Kokoscreme (*)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Thai-Pudding mit Kokoscreme (*)

Thai-Pudding mit Kokoscreme (*)

Kategorie - Suessspeise, Kokosmilch, Tapioka, Kastanie, Thailand Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25893
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10093 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Chutney !
Indische Tafelsoße aus Zwiebeln und Früchten, meist sehr scharf. Als Beilage zu Fleisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
150 g Tapiokaperlen
500 ml Wasser
200 g Zucker
100 g Wasserkastanien; (*) geschaelt
20 g Mais (aus der Dose)
- - Jasminextrakt; einige Tropfen (*)
400 ml Kokosmilch
1 Tl. Salz
3 El. Reismehl
Zubereitung des Kochrezept Thai-Pudding mit Kokoscreme (*):

Rezept - Thai-Pudding mit Kokoscreme (*)
(*) Kanom Tah-Goh Die Tapiokaperlen unter kaltem Wasser abspuelen. Das Wasser bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und die Tapiokaperlen darin unter staendigem Ruehren so lange kochen, bis sie durchsichtig sind (etwa 15 Minuten). Den Zucker dazugeben und umruehren, bis er sich aufgeloest hat. Die Wasserkastanien in kleine Wuerfel schneiden und zusammen mit dem Mais unterruehren. So lange kochen lassen, bis die Creme leicht andickt. Die Creme mit ein paar Tropfen Jasminextrakt leicht aromatisieren. Kleine Glaeser oder Schalen bis zur Haelfte mit der Masse fuellen. Abkuehlen lassen. Die Kokosmilch mit Salz und Reismehl bei niedriger Temperatur unter staendigem Ruehren etwa 10 Minuten erhitzen. Die Kokoscreme ebenfalls mit ein paar Tropfen Jasminextrakt aromatisieren, dann gleichmaessig auf dem Pudding verteilen. Die obere Schicht soll duenner sein als die untere. Abkuehlen lassen. Zubereitungszeit: 60 Minuten Kuehlzeit: 60 Minuten (*) Wasserkastanien: Maronenartige Fruechte einer asiatischen Wasserpflanze. Geschaelt haben sie ein weisses, nussartig knackiges Fleisch. Sie werden beim Kochen wie Gemuese verwendet. Bei uns in Dosen erhaeltlich, kaum frisch. (*) Jasmin: In der thailaendischen Kueche werden Wasser und Suessspeisen gerne mit Jasminblueten aromatisiert. Diese sind bei uns nur schwer erhaeltlich. Als Ersatz kann man Jasminoel verwenden. Vorsichtig dosieren, einige Tropfen genuegen!

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gärtnern mit und nach dem MondGärtnern mit und nach dem Mond
Gemeint ist damit nicht, nur noch nachts zu arbeiten und den Garten bei Mondlicht umzupflügen, sondern die Kräfte und Einflüsse des Mondes im Bereich des Gartenbaus sinnvoll zu nutzen.
Thema 10398 mal gelesen | 12.06.2007 | weiter lesen
Rambutan, eine Frucht in ungewöhnlicher FormRambutan, eine Frucht in ungewöhnlicher Form
Wie ein verwuschelter roter Igel sieht die Rambutan (Nephelium lappaceum) aus, eine tropische Frucht, aus deren ledriger, roter Rinde gelbliche Auswüchse wie weiche Stacheln wachsen.
Thema 11836 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Vitamine für den Alltag Teil 2Vitamine für den Alltag Teil 2
Im Teil 1 haben wir einiges über die Vitamine der B-Gruppe erfahren. Jetzt geht es weiter mit dem Vitamin B12. Es sorgt für Fitness im Kopf und frisches Blut!
Thema 5665 mal gelesen | 13.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |