Rezept Thai Pudding mit Kokoscreme (*)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Thai-Pudding mit Kokoscreme (*)

Thai-Pudding mit Kokoscreme (*)

Kategorie - Suessspeise, Kokosmilch, Tapioka, Kastanie, Thailand Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25893
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9982 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geflügelsuppe mit zartem Fleisch !
Wenn das Geflügel schön saftig bleiben soll, geben Sie es in das kochende Wasser, weil sich dann die Poren sofort schließen. Soll der Fleischsaft aber mehr in die Suppe ziehen, so setzen Sie das Fleisch in kaltem Wasser auf.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
150 g Tapiokaperlen
500 ml Wasser
200 g Zucker
100 g Wasserkastanien; (*) geschaelt
20 g Mais (aus der Dose)
- - Jasminextrakt; einige Tropfen (*)
400 ml Kokosmilch
1 Tl. Salz
3 El. Reismehl
Zubereitung des Kochrezept Thai-Pudding mit Kokoscreme (*):

Rezept - Thai-Pudding mit Kokoscreme (*)
(*) Kanom Tah-Goh Die Tapiokaperlen unter kaltem Wasser abspuelen. Das Wasser bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und die Tapiokaperlen darin unter staendigem Ruehren so lange kochen, bis sie durchsichtig sind (etwa 15 Minuten). Den Zucker dazugeben und umruehren, bis er sich aufgeloest hat. Die Wasserkastanien in kleine Wuerfel schneiden und zusammen mit dem Mais unterruehren. So lange kochen lassen, bis die Creme leicht andickt. Die Creme mit ein paar Tropfen Jasminextrakt leicht aromatisieren. Kleine Glaeser oder Schalen bis zur Haelfte mit der Masse fuellen. Abkuehlen lassen. Die Kokosmilch mit Salz und Reismehl bei niedriger Temperatur unter staendigem Ruehren etwa 10 Minuten erhitzen. Die Kokoscreme ebenfalls mit ein paar Tropfen Jasminextrakt aromatisieren, dann gleichmaessig auf dem Pudding verteilen. Die obere Schicht soll duenner sein als die untere. Abkuehlen lassen. Zubereitungszeit: 60 Minuten Kuehlzeit: 60 Minuten (*) Wasserkastanien: Maronenartige Fruechte einer asiatischen Wasserpflanze. Geschaelt haben sie ein weisses, nussartig knackiges Fleisch. Sie werden beim Kochen wie Gemuese verwendet. Bei uns in Dosen erhaeltlich, kaum frisch. (*) Jasmin: In der thailaendischen Kueche werden Wasser und Suessspeisen gerne mit Jasminblueten aromatisiert. Diese sind bei uns nur schwer erhaeltlich. Als Ersatz kann man Jasminoel verwenden. Vorsichtig dosieren, einige Tropfen genuegen!

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Essener Brot, ein gesundes Brot?Essener Brot, ein gesundes Brot?
Immer wieder trifft man auf Essener Brot, das als Bio-Produkt von hoher Reinheit vertrieben wird. Aber was hat es mit diesem „lebendigen“ Brot tatsächlich auf sich und wo lag sein Ursprung?
Thema 36097 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Weinwanderwege im Elsass und in Baden - ein praktischer WanderführerWeinwanderwege im Elsass und in Baden - ein praktischer Wanderführer
22 Weinwanderwege, die innerhalb einer Stunde oder in bis zu vier Tagen durch Weinregionen von Elsass und Baden führen, stellt der Weinwanderführer von Elsbeth Hobmeier und Beat Keolliker auf 160 Seiten und in Farbe vor.
Thema 7578 mal gelesen | 05.06.2007 | weiter lesen
Das Essen im Mittelalter wie war das?Das Essen im Mittelalter wie war das?
Vielleicht haben Sie selbst schon einmal an einem Rittermahl teilgenommen, oder Sie kennen jemanden der das gemacht hat. Zumindest haben sie in Ritterfilmen schon die Festgelage bewundert die hier und da aufgetragen wurden.
Thema 29354 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |