Rezept Thai Huhn in rotem Kokoscurry

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Thai-Huhn in rotem Kokoscurry

Thai-Huhn in rotem Kokoscurry

Kategorie - Geflügel, Huhn, Kokos, Thailand Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25404
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 16582 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zartes Fleisch !
Suppenfleisch wird schön zart, wenn Sie einen Esslöffel Essig ins Kochwasser geben. Wenn Bratenfleisch oder Wildbret etwas zäh ist, kochen sie Bouillon und Essig zu gleichen Teilen auf. Lassen Sie den Sud abkühlen und legen das Fleisch einige Stunden hinein. Bei Steaks vermischen Sie Essig und Öl und gießen es über das Fleisch. Lassen Sie es ca. zwei Stunden ziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2 El. chinesische Morcheln (Mu Err); in Streifen
750 g Hähnchenbrustfilet (oder Pute)
1 El. Speisestärke
2  Zwiebeln
1 Bd. Lauchzwiebeln
1  rote Paprikaschote
1  gelbe Paprikaschote
5  Zitronenblätter
2 El. neutrales Öl
1 El. dunkles Sesamöl
75 g Cashewkerne
2 Tl. Ingwer, gerieben
2 Tl. Knoblauch, gehackt
2 El. rote Thai-Currypaste
1 Dos. Kokosmilch (400 g)
1 El. Fischsauce, oder Sojasauce
1 El. Sojasauce
- - Salz; Pfeffer
- - Zucker
- - Thai-Basilikum (leicht anisartig)
- - Sonderheft Thai-Küche von meine familie&ich Eigenkreation von
- - Petra Hildebrandt
Zubereitung des Kochrezept Thai-Huhn in rotem Kokoscurry:

Rezept - Thai-Huhn in rotem Kokoscurry
Die Pilze mit einer Tasse kochendem Wasser überbrühen und einweichen. Abtropfen, hacken (wenn nötig). Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Mit der Stärke einreiben und beiseite stellen. Zwiebeln in Halbringe und das Weiße der Lauchzwiebeln in Halbzentimeterstücke schneiden. Das Grün in zentimeterbreite Stücke schneiden. Paprika putzen und etwa so groß würfeln wie das Fleisch. Zitronenblätter aufeinanderlegen, aufrollen, in feine Streifchen schneiden. Öl im Wok erhitzen und die Cashews darin anbräunen, beiseite stellen. Fleisch unter Rühren anbraten, nach 1 Minute Knoblauch und Ingwer zugeben und untermischen. Zwiebeln, auch das Weiße der Lauchzwiebeln, mitbraten. Currypaste zufügen und am Pfannenboden zerdrücken, damit sie sich auflöst und mit den anderen Zutaten verbindet. Pilze, Zitronenblätter, Paprika, Cashews und Zwiebelgrün dazugeben, mit Fisch- und Sojasauce würzen. Kokosmilch einrühren, köcheln, bis die Sauce andickt, mit Salz, Pfeffer, Zucker und Fischsauce abschmecken. Thai-Basilikum in Streifen schneiden und darüberstreuen. Nochmals umrühren. Mit Reis servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Energiesparen - Kochen mit KöpfchenEnergiesparen - Kochen mit Köpfchen
Natürlich spielen der richtige Einkauf und eine clevere Vorratshaltung bei der Erfüllung des Wunsches, in Zukunft preiswerter zu kochen, die wichtigste Rolle.
Thema 3108 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Gemüse vom Balkon - Tomate, Paprika, Peperoni kein ProblemGemüse vom Balkon - Tomate, Paprika, Peperoni kein Problem
Passionierte Hobbygärtner wissen, dass Gemüse aus dem Supermarkt niemals so erfrischend, aromatisch und rein schmecken kann wie das aus dem eigenen Anbau.
Thema 16799 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Grill Vergleich - Welcher Grill ist der Richtige?Grill Vergleich - Welcher Grill ist der Richtige?
Der Grill ist schon seit Jahren ein sehr beliebtes Equipment, das besonders in der warmen Jahreszeit häufig in Gebrauch ist. Für das sommerliche Grillvergnügen gibt es viele Versionen von Grills, die auf unterschiedliche Art das Grillgut garen.
Thema 11038 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.72% |