Rezept Thai Curry

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Thai-Curry

Thai-Curry

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20120
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10182 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Überglänzen !
Einstreichen von Lebensmitteln (z.b. Braten mit Honig), umihnen ein appetitliches Aussehen zu geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Rindfleisch (a. d. Huefte)
150 g Zuckerschoten
- - Salz
400 g Fleischtomaten
1  Baby-Ananas
1/2 El. Kurkuma
1/2 Tl. Koriander
1/2 Tl. Kardamom
1/2 Tl. Nelkenpfeffer
1/2 Tl. Kreuzkuemmel
- - (alles gemahlen)
1 Dos. Kokosmilch (165 ml ungesuesst)
400 ml Gemuesebruehe
4 El. Zitronensaft
- - Zucker
- - Paprikapulver
- - Sambal Oelek
Zubereitung des Kochrezept Thai-Curry:

Rezept - Thai-Curry
1. Rindfleisch waschen, trockentupfen und in duenne Scheiben schneiden. 2. Zuckerschoten putzen und fuer 1 Minute in kochen des Salzwasser geben. Schoten in ein Sieb abgiessen und kalt abspuelen. 3. Tomaten waschen, vierteln und entkernen. Das Fruchtfleisch grob wuerfeln. Ananas schaelen, laengs achteln und quer halbieren. 4. Gewuerze in einer grossen Pfanne ohne Fett ca. 3 Minuten bei kleiner Hitze unter Ruehren roesten. Kokosmilch und Gemuesebruehe zugiessen und aufkochen lassen. Fleisch zufuegen und 5 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Zuckerschoten, Ananas und Tomaten zugeben. Alles weitere 3 bis 5 Minuten koecheln lassen. 5. Thai-Curty mit Zitronensaft, Salz, Zucker, Paprikapulver und Sambal Oelek abschmecken. * Quelle: Freundin 7/96 ** Gepostet von: OPH SCHNECKENBURGER Stichworte: Fleisch, Rind, Curry, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zander - Ein Fisch, außen Hart innen ZartZander - Ein Fisch, außen Hart innen Zart
Wer an der Nordsee einen Zander auf der Speisekarte findet, verfällt leicht dem Irrglauben, der Fisch komme frisch aus dem Meer – doch das ist falsch.
Thema 16535 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Kümmel: Gewürz mit heilenden EigenschaftenKümmel: Gewürz mit heilenden Eigenschaften
Gewürz, Heilpflanze, geliebt und gehasst – Kümmel ist nicht jedermanns Geschmack, aber es ist gewiss gesund, Kümmel als schmackhafte Zutat in seinen Speiseplan aufzunehmen.
Thema 5759 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Sekundäre Pflanzenstoffe - wichtig für Ihre GesundheitSekundäre Pflanzenstoffe - wichtig für Ihre Gesundheit
Nach neueren Erkenntnissen scheinen die so genannten sekundären Pflanzenstoffe oder Phytamine eine wichtige Rolle in der menschlichen Ernährung zu spielen.
Thema 4961 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |