Rezept Teufelskuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Teufelskuchen

Teufelskuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24529
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10144 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tee oder Kaffee für die Verdauung !
Schwarzer Tee hat eine stopfende Wirkung auf die Verdauung, Wenn Sie in diesem Punkt Schwierigkeiten haben sollten, trinken Sie lieber Kaffee oder einen anderen Tee. Kaffee wirkt auch entkrampfend auf die verengten Blutgefäße im Gehirn. Machen Sie sich eine starke Tasse und trinken Sie ihn schluckweise. Das hilft manchmal bei Kopfschmerzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
180 g Margarine
180 g Zucker
3  Eier
160 g Mehl
3  Kakao
1  Backpulver
2  Eiweiß
150 g Puderzucker
150 g Kokosraspeln
100  Kokosfett
700 ml Wasser
2  rote Götterspeise
5  Zucker
375 ml Milch
2  Zucker
1  Puddingpulver Vanillegeschma
150 g Butter
150 g Schokolade, bittere
50 g Kokosfett
1  Öl
Zubereitung des Kochrezept Teufelskuchen:

Rezept - Teufelskuchen
Margarine und Zucker kräftig schlagen, mit den Eiern gut verrühren. Mehl, Kakao sieben und mit dem Backpulver dazugeben. Alles zu einem sehr cremigen Teig verrühren. Ein Kuchenblech mit Backpapier auslegen. An der offenen Seite einen hohen Rand falten. Den Teig ganz glatt aufstreichen und bei guter Mittelhitze backen. Heiß auf einen Kuchendeckel stürzen und das Papier abziehen. Auskühlen lassen. Alle Füllungen auf der glatten Teigunterseite nacheinander auftragen: Die Eiweiß cremig (nicht steif!) schlagen, den gesiebten Puderzucker und die Kokosraspeln untermischen. Kokosfett zerlassen, etwas abkühlen lassen und vorsichtig unterheben. Diese blütenweiße Kokosmasse auf den dunklen Teig streichen. Mit 700 ml Wasser (reduzierte Wassermenge!) Götterspeise nach Vorschrift zubereiten und kurz vor dem Gelieren vorsichtig auf die Kokosmasse auftragen. Erstarren lassen. Einen steifen Vanillepudding kochen (Milchmenge verringert!) und abkühlen lassen. Butter schaumig schlagen und den Pudding löffelweise dazugeben. Rühren. Die Buttercreme dünn auf die fest gewordene Götterspeise auftragen. Für den Schokoladenguß die Schokolade im Wasserbad schmelzen, das zerlassene Kokosfett und das Öl zufügen. Gut verrühren. Die möglichst kühle und feste Buttercreme vorsichtig damit überziehen. Der Kuchen mit seinen fünf Schichten unterscheidet sich in der Höhe nicht von den übrigen, denn alle Schichten müssen ganz dünn sein! Backzeit: 10- 15 Minuten Hitze: 180° -200° C Ein beliebter Kuchen, der nicht ganz so aufwendig ist, wie es zunächst aussieht. Mit seinem raffinierten Äußeren und dem feinen Geschmack hat er auf jedem Fest eine Chance.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wein trinken - die richtigen Weingläser zum WeintrinkenWein trinken - die richtigen Weingläser zum Weintrinken
Weinkenner schwören auf die Wahl des passenden Glases zum edlen Tropfen – und das hat seinen Grund. Erst im richtigen Glas kann der Wein das volle Aroma entfalten. Sauber und geruchsfrei sollte es ohnehin sein:
Thema 10398 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen
Rollmops - zartes Heringsfilet hilft beim Kater nach den FeiertagenRollmops - zartes Heringsfilet hilft beim Kater nach den Feiertagen
German Sushi wird der Rollmops von seinen Anhängern liebevoll genannt - ein Affront für einen Sushi-Koch, aber ein deutlicher Beleg für die ungebrochene Beliebtheit des aufgespießten, gerollten Heringfilets.
Thema 10052 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Ernährung für junge und schlaue KöpfeErnährung für junge und schlaue Köpfe
Richtig ernährt haben Kinder immer die Nase vorne. Um in der Schule und im Alltag fit im Kopf zu sein, müssen sie regelmäßig alle wichtigen Nährstoffe über die Nahrung zu sich nehmen.
Thema 6629 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |