Rezept Teufels Eier

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Teufels-Eier

Teufels-Eier

Kategorie - Eierspeise, Pikant, Paprika, Amerika Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29470
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3799 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bohnenkrauttee !
Wirkt gegen Depressionen, Grippe ,und Krämpfe im Bereich des Unterleibes

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
6  Eier; hartgekocht
1  Anaheim-Chilischote; (*) ge- röstet, enthäutet, Samen
- - u. Scheidewände entfernt u. in Würfel geschnitten
2 El. Frühlingszwiebel; fein ge- hackt
2 El. Monterey-jack-Käse; (*) ge- rieben oder fein geraspelt
2 El. Taco-Sauce (siehe gesonder- tes Rezept)
2 El. Mayonnaise
- - Salz
- - frisch gemahlener Pfeffer
24  Streifen rote Paprikaschote; geröstet ODER Pimiento
- - (eingelegte milde Peperoni aus dem Glas)
Zubereitung des Kochrezept Teufels-Eier:

Rezept - Teufels-Eier
(*) Ein Rezept ergibt 12 Eihälften. Die Eier schälen und längs halbieren. Das Eigelb in eine Schüssel geben, das Eiweiß auf eine hübsche Platte anrichten. Das Eigelb mit einer Gabel zerdrücken, die restlichen Zutaten, außer der Garnitur, unterrühren. Die Eiweißhälften damit füllen und leicht anhäufen. Jede Eihälfte mit 2 Paprika- oder Pimientostreifen garnieren und sofort auftragen oder bis zum Servieren kalt stellen. (*) Anaheim: Leuchtendgrüne Chilischote von etwa 15 cm Länge, häufig auch long green (lange Grüne) oder California chili genannt. Die Anaheim wuchs ursprünglich in Süd-Kalifornien und ist mit der grünen New-Mexiko-Chili- schote verwandt. Grüne Anaheims gehören in den USA zu den am häufigsten an- gebotenen Chilischoten, während die ausgereiften roten Schoten seltener zu finden sind. Anaheim-Chilischoten mit ihrem milden Aroma werden häufig ge- röstet und mit einer Farce gefüllt. (*) Monterey jack: Halbweicher, relativ milder Käse, der in Oregon produ- ziert wird und bei uns kaum erhältlich ist. Man kann ihn durch Bel Paese oder Fontina ersetzen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Algen Essen von Nori bis Wakame das Nahrungsmittel der Zukunft?Algen Essen von Nori bis Wakame das Nahrungsmittel der Zukunft?
Liebhaber der japanischen Küche kennen und schätzen Algen - vor allem als Umhüllung der beliebten Sushi-Rollen sind die aus getrockneten Nori-Algen gefertigten Blätter bekannt. Nirgendwo werden mehr Algen konsumiert als in Japan.
Thema 22008 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Ernährung in der Schwangerschaft - Essen für zweiErnährung in der Schwangerschaft - Essen für zwei
Vor allem die ersten drei Monate der Schwangerschaft stellen den Appetit werdender Mütter auf eine harte Probe.
Thema 13182 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Ravioli und Maultaschen sind einfach leckerRavioli und Maultaschen sind einfach lecker
Ihr Name ist eine Abwandlung des Genueser Slangausdrucks rabioli, und das bedeutet schlicht Reste. Wahrscheinlich wurden sie schon im Mittelalter erfunden, um Reste vergangener Mahlzeiten nicht umkommen zu lassen.
Thema 7484 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |