Rezept Tessiner Polenta mit Kaninchenragout

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tessiner Polenta mit Kaninchenragout

Tessiner Polenta mit Kaninchenragout

Kategorie - Polenta Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21616
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6548 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Schalotten !
nicht so scharf wie Zwiebeln, eher süß und mild. Die größeren mit der violett-rosa Schale sind die feinsten, die kleineren gelben schmecken etwas strenger.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Polentagriess
1 l Wasser
2 Tl. Salz
300 ml Fleischbouillon
10 g Getrocknete Steinpilze
2  Stangenselleriestengel
1  Karotte
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
100 g Speckwuerfel
1500 g Kaninchen-Baron, Ruecken und Schlegel, gemischt
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
1  Lorbeerblatt
2  Nelken
1 klein. Thymianzweig
1 klein. Rosmarinzweig
1 klein. Majoranzweig
230 g Geschaelte, gehackte Tomaten
400 ml Rotwein
- - Arthur Heinzmann am 02.11.96 nach Brueckenbauer 44/96
- - Migros Schweiz
Zubereitung des Kochrezept Tessiner Polenta mit Kaninchenragout:

Rezept - Tessiner Polenta mit Kaninchenragout
* 4-6 Personen Fuer das Ragout die Steinpilze in lauwarmem Wasser quellen lassen. Stangensellerie und Karotte fein wuerfeln. Zwiebel und Knoblauch hacken. Die Speckwuerfel in einem Schmortopf ohne Fett knusprig braten. Herausnehmen und auf Kuechenpapier entfetten. Kaninchenstuecke salzen und pfeffern. Im verbliebenen Speckfett unter Wenden anbraten. Pilze samt Einweichfluessigkeit, Gemuese, Gewuerze, Kraeuter und Tomaten beifuegen. Alles kurz mitbraten. Mit Wein abloeschen, wuerzen. Zugedeckt bei kleiner Hitze rund 60 Minuten schmoren lassen. Fuer die Polenta Wasser mit Salz aufkochen. Maisgriess unter Ruehren einrieseln, kraeftig ruehren, damit sich keine Knoellchen bilden. Die Hitze reduzieren, nach und nach etwas Bouillon dazugeben und immer weiterruehren, bis sich nach 30-40 Minuten eine Kruste bildet. Weitere 10 Minuten koecheln lassen, ab und zu ruehren. Zum Servieren die Polenta auf ein Holzbrett stuerzen, mit einem Tuch bedeckt warm halten. Mit einer duennen Schnur oder einem hoelzernen Polentamesser in Scheiben schneiden. Kaninchenstuecke auf einer vorgewaermten Platte anrichten und zugedeckt warm stellen. Die Sauce etwas einkochen und abschmecken. Lorbeerblatt und Nelke entfernen, dann ueber das Fleisch giessen. Die Polenta dazu servieren. Tips: Wenn die Sauce zu dick einkocht, etwas Wasser nachgiessen. Anstelle von Rotwein kann nach Belieben auch Weisswein verwendet werden. Etwas Kaninchenleber in die Sauce puerieren hilft binden. Die Polenta wird delikater, wenn man 50g Butter und 100g geriebenen Kaese untermischt. Mehr Biss verleiht man ihr, indem man dem feinen Maisgriess Bramata-Mais zumischt. Reichhaltiger wird die Polenta, wenn sie mit Milchwasser (halb Wasser, halb Milch), Milch oder sogar mit Rahm zubereitet wird. Stichworte: Polenta, Wild, Kaninchen, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kakao - heisse Schokolade zum TrinkenKakao - heisse Schokolade zum Trinken
Schokolade ist flüssig besonders köstlich. Deshalb lieben wir Eis mit geschmolzener Schokolade, könnten mit Haut und Haaren in einem Schokoladenfondue versinken und haben dafür gesorgt, dass Kakao weltweit zu einem der beliebtesten Getränke gehört.
Thema 12482 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Gusseiserne Töpfe und Pfannen: Ideal für außergewöhnlichen GenussGusseiserne Töpfe und Pfannen: Ideal für außergewöhnlichen Genuss
Profiköche schwören auf sie und auch so mancher Hobbykoch möchte nicht mehr auf sie verzichten: gusseiserne Töpfe und Pfannen. Aber was hat dieses Kochgeschirr aus schwerem Gusseisen, was andere Töpfe und Pfannen nicht haben?
Thema 5737 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Spargel mal ganz anders als süsses DessertSpargel mal ganz anders als süsses Dessert
Jeder kennt Spargel, fast jeder mag Spargel, aber kaum jemand weiß, was man mit Spargel alles machen kann, nämlich auch süßen Nachtisch.
Thema 13284 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |