Rezept Tessiner Minestrone

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tessiner Minestrone

Tessiner Minestrone

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5172
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4236 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: klares Speiseöl !
Geben sie eine Prise Salz an Ihr Speiseöl. Es bleibt dann klar und wird nicht dickflüssig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Speck
5 El. Olivenöl
3  Zwiebeln
1  Knoblauchzehe
200 g Lauch
200 g Weißkohl
100 g Sellerieknolle
100 g Möhren
50 g Tomatenmark
50 g Bonnen, weiße
200 g Kartoffeln
- - Oregano
- - Majoran
- - Basilikum
100 g Teigwaren, beliebige
200 g Greyerzer
Zubereitung des Kochrezept Tessiner Minestrone:

Rezept - Tessiner Minestrone
Weisse Bohnen am Vortag in kaltem Wasser einweichen. Speckwuerfel in Olivenoel auf 2 oder Automatik-Kochstelle 5- 6 glasig duensten. Gemuese und Kartoffeln in gleichmaessig grosse Wuerfel schneiden, Knoblauch durchpressen, alles in den Topf geben, anduensten; etwas spaeter Tomatenmark und eingeweichte Bohnen zugeben. Mit ca. 2 l heissem Wasser abloeschen, mit Salz, Pfeffer und feingehackten Kraeutern wuerzen. Ca. 1 Std. auf 1 oder Automatik-Kochstelle 4 - 5 im geschlossenen Topf kochen. (Im Schnellkochtopf verkuerzt sich die Garzeit auf 20 Min.) 15 Min. vor Ende der Garzeit Teigwaren zugeben. Greyerzer fein reiben. Er wird reichlich auf jede Portion Minestrone gestreut.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zander - Ein Fisch, außen Hart innen ZartZander - Ein Fisch, außen Hart innen Zart
Wer an der Nordsee einen Zander auf der Speisekarte findet, verfällt leicht dem Irrglauben, der Fisch komme frisch aus dem Meer – doch das ist falsch.
Thema 16130 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Das Geheimnis der Donauwelle - KuchenDas Geheimnis der Donauwelle - Kuchen
Wie bei vielen Kuchen aus Großmutters Backbuch liegt auch die Herkunft der Donauwellen im Dunkeln – warum und wann die Leckerei zu ihrem klingenden Namen kam, darf nur noch spekuliert werden.
Thema 59429 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Schlehen - Früchte für den Schlehenwein oder MarmeladeSchlehen - Früchte für den Schlehenwein oder Marmelade
Schon in der Jungsteinzeit speisten unsere Vorfahren von den herben Früchten des Schleh- oder Schwarzdorns (Prunus spinosa).
Thema 11063 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |