Rezept Tessiner Bohnengericht

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tessiner Bohnengericht

Tessiner Bohnengericht

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27982
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5847 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Banane !
Beruhigen die Nerven, man ißt sie bei Magen und Nierenerkrankungen, gegen Gicht

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3 El. Olivenoel,
1  Zwiebeln (fein gehackt), evtl. mehr
1  Knoblauchzehe (gepresst),
800 g Bohnen (grosse eventl. entzweigeschnitten),
500 g Tomaten (geschaelt, in Schnitzen),
200 ml Fleischbruehe,
3  Zweige Bohnenkraut,
- - Salz,
- - Pfeffer,
2 El. Petersilie (fein gehackt)
Zubereitung des Kochrezept Tessiner Bohnengericht:

Rezept - Tessiner Bohnengericht
Das Oel heiss werden lassen und Zwiebeln und Knoblauch darin andaempfen. Bohnen und Tomaten beigeben und durchruetteln. Mit der Fleischbruehe abloeschen, mit Salz und Pfeffer wuerzen, das Bohnenkraut darueber legen und offen ca. 30 Minuten koecheln lassen. Gelegentlich aufschuetteln. Mit Petersilie bestreut servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der PfefferPfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der Pfeffer
Jeden Tag benutzt man ihn in der Küche als alltägliches Küchengewürz. Dabei gehörte Pfeffer einmal zu den kostbarsten Gewürzen, die sich nur die wenigsten leisten konnten.
Thema 10915 mal gelesen | 24.10.2007 | weiter lesen
Radieschen ein scharfes GemüseRadieschen ein scharfes Gemüse
Ihre fröhliche Farbe regt den Appetit an und lässt den Speichel fließen: Radieschen sehen bezaubernd aus mit ihrer leuchtend roten Hülle und ihrem saftigen, weißen Fleisch.
Thema 14014 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Antipasti - mediterrane Appetithäppchen vor dem MenüAntipasti - mediterrane Appetithäppchen vor dem Menü
Ein traditionelles italienisches Menü beginnt nicht etwa mit einer Suppe oder einem Nudelgericht, sondern mit einer erlesenen Auswahl an Antipasti.
Thema 14812 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |