Rezept Tessiner Bohnengericht

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tessiner Bohnengericht

Tessiner Bohnengericht

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27982
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6030 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Champignons !
den unteren Teil des Stiels und eventuell dunkel verfärbte Stellen entfernen. Dann die Pilze nur trocken putzen. Keinesfalls ins Wasser legen, sie saugen sich voll.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3 El. Olivenoel,
1  Zwiebeln (fein gehackt), evtl. mehr
1  Knoblauchzehe (gepresst),
800 g Bohnen (grosse eventl. entzweigeschnitten),
500 g Tomaten (geschaelt, in Schnitzen),
200 ml Fleischbruehe,
3  Zweige Bohnenkraut,
- - Salz,
- - Pfeffer,
2 El. Petersilie (fein gehackt)
Zubereitung des Kochrezept Tessiner Bohnengericht:

Rezept - Tessiner Bohnengericht
Das Oel heiss werden lassen und Zwiebeln und Knoblauch darin andaempfen. Bohnen und Tomaten beigeben und durchruetteln. Mit der Fleischbruehe abloeschen, mit Salz und Pfeffer wuerzen, das Bohnenkraut darueber legen und offen ca. 30 Minuten koecheln lassen. Gelegentlich aufschuetteln. Mit Petersilie bestreut servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nudeln wie beim Italiener mit der Nudelmaschine und PastateigNudeln wie beim Italiener mit der Nudelmaschine und Pastateig
Natürlich ist die Zubereitung von Nudeln am einfachsten, wenn man sie fertig im Supermarkt kauft und für neun Minuten ins kochende Wasser wirft - doch wer es wagt, den Teig selbst zu zubereiten, wird sein italienisches Wunder erleben.
Thema 34085 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen
Soßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereitenSoßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereiten
„Eigentlich koche ich ganz gut. Nur Soßen zubereiten – das kann ich nicht.“ Diesen Satz hört man oft. Eine vollmundige Soße zum gebratenen Fleisch scheint eine Domäne zu sein, die alleine den Gourmetköchen vorbehalten ist.
Thema 41613 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Die Mispel eine unbekannte WildfruchtDie Mispel eine unbekannte Wildfrucht
Kaum jemand weiß noch etwas mit dem Namen und der Frucht anzufangen, obwohl die Mispelfrüchte im Mittelalter begehrt waren und in Klostergärten gezüchtet wurden.
Thema 24707 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |