Rezept Tempura

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tempura

Tempura

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9504
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4366 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Alkohol ersetzt Backpulver !
Wollen Sie einen besonders feinen Kuchen backen, dann können Sie Backpulver durch einen Schuss guten Alkohols ersetzen, wie z.B. Rum, Weinbrand oder Arrak.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Tempura:

Rezept - Tempura
Hallo, wie waer es mal mit Tempura - einer Idee die eigentlich aus Europa stammt: Portugisische Moenche, die Mitte des 17. Jahrhunderts Japan zu missionieren trachteten, konnten nur mit einem Rezept dauerhaft ueberzeugen - ihre Fritura, jener in Teig getauchte, schwimmend ausgebackene Fisch, fand sofort grossen Anklang. Tempura (die Betonung liegt auf der letzten Silbe) ist geradezu ein Nationalgericht. Am liebsten isst man es in einem darauf spezialisierten Restaurant, wo entsprechende Sorgfalt geuebt wird: Wo das Ausbackfett regelmaessig erneuert wird (mehr als zweimal sollte man es eigentlich nicht verwenden), wo der Teig immer frisch angeruehrt wird (er sollte naemlich eisgekuehlt sein, dann wird die Huelle besonders duftig und knusprig) und wo vorzuegliche Zutaten Verwendung finden. Was in den duennfluessigen Teig getaucht wird, unterliegt keiner festen Regel. Das kann jegliche Art von Fisch und Meeresfruechten sein; Gemuese in duennen Scheiben, auch Kartoffeln; es koennen Pilze sein oder rohe Nudeln, die im heissen Fettbad kross werden und lustige Formen annehmen; auch Kraeuter. Dazu gibt es einen Dip aus Mirin, Sojasauce und Wasser, in dem Nori eingeweicht wurde. Man wuerzt ihn sich mit fein geriebenen Rettich und Ingwer nach. Mirin ist uebrigens ein japanischer Kochwein, und Nori heissen die Algenblaetter. ** From: BOLLERIX@WILAM.north.de Date: Fri, 29 Apr 1994 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: Tempura, Fettgebackenes, Japanisch, Zer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ernährung für junge und schlaue KöpfeErnährung für junge und schlaue Köpfe
Richtig ernährt haben Kinder immer die Nase vorne. Um in der Schule und im Alltag fit im Kopf zu sein, müssen sie regelmäßig alle wichtigen Nährstoffe über die Nahrung zu sich nehmen.
Thema 6701 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Wasser, Fruchtsaft oder Limo - welcher Durstlöscher darf es sein?Wasser, Fruchtsaft oder Limo - welcher Durstlöscher darf es sein?
1,5 Liter am Tag sind das Minimum - wer intensiv Sport treibt und dementsprechend schwitzt, darf gerne noch einige Milliliter drauflegen, um wenigstens die Zwei-Liter-Marke zu erreichen.
Thema 3947 mal gelesen | 20.04.2010 | weiter lesen
Christiane Detemple-Schäfer: die junge Spitzenköchin aus dem HunsrückChristiane Detemple-Schäfer: die junge Spitzenköchin aus dem Hunsrück
Während es manche Kollegen von Christiane Detemple-Schäfer ständig ins Rampenlicht zieht, ist die junge Köchin selbst auffällig unauffällig – zumindest, was ihre Medienpräsenz betrifft.
Thema 6780 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |