Rezept Temperierter Thunfisch mit Tomaten und Kefen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Temperierter Thunfisch mit Tomaten und Kefen

Temperierter Thunfisch mit Tomaten und Kefen

Kategorie - Fisch, Salzwasser, Thunfisch, Tomate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27307
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2808 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kondensmilch gegen Husten !
Bei starkem Husten hilft wunderbar 1 Teelöffel voll mit gezuckerter Kondensmilch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 Scheib. Thunfisch; a je ca. 80 g
3  Tomaten; ungeschaelt gewuerfelt
1  Limette; filetiert in Stuecke geschnitten
0.5  Limette; Saft
- - Meersalz
- - Pfeffer
- - Olivenoel
- - Peperoncini-Oel
- - Zitronenmelisse
80 g Kefen; feingeschnitten
1 El. Pinienkerne; geroestet
50 ml Holunderbluetensirup
50 ml Zitronensaft
- - Martin Surbeck, in Annabelle 15/96 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Temperierter Thunfisch mit Tomaten und Kefen:

Rezept - Temperierter Thunfisch mit Tomaten und Kefen
Holunderbluetensirup und Zitronensaft zusammen aufkochen, bis ein helles Caramel entsteht. Die Tomaten mit Limettenstueckchen und -saft, Salz, Pfeffer, Peperonicini-Oel und Zitronenmelisse waehrend etwa fuenf Stunden bei Zimmertemperatur Saft ziehen lassen. Diesen abpassieren, aufkochen und mit wenig Olivenoel binden. Die Thunfisch-Tranchen auf ein eingeoeltes Blech legen, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Im Backofen nur mit Oberhitze etwa zwei bis drei Minuten gratinieren, so dass der Fisch im Inneren noch roh ist, jedoch erwaermt. Die Tomaten im heissen Fond wenden und auf Tellern anrichten. Den Thunfisch darauflegen und kurz im Olivenoel sautierten Kefen-Juliennes darueber verteilen. Mit Pinienkernen garnieren, mit Sirup betraeufeln. :Fingerprint: 21425301,101318660,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kiwi - exotische und farbenfrohe Frucht, die Kiwi aus NeuseelandKiwi - exotische und farbenfrohe Frucht, die Kiwi aus Neuseeland
Vom fernen Neuseeland, dem anderen Ende der Welt, kommen die ovalen, pelzigen Kiwis zu uns – und gehören trotzdem zu den qualitativ besten Tropenfrüchten, die im Handel angeboten werden.
Thema 9600 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Leichte Kartoffelsalate für die schlanke LinieLeichte Kartoffelsalate für die schlanke Linie
Der Kartoffelsalat ist ein waschechter deutscher Küchenklassiker und wird gerne zu gebratenem Fisch, Schnitzeln und Gegrilltem serviert.
Thema 7708 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Der Brätling, ein Pilz für Gourmets?Der Brätling, ein Pilz für Gourmets?
Diese seltene Delikatesse ist für Feinschmecker eine erlesene Köstlichkeit. Mit seiner köstlichen Milch ist er vielerorts beliebt, jedoch ist er immer seltener zu finden und hat sich bis in die Gebirgswälder zurückgezogen.
Thema 16655 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |