Rezept Temperierter Thunfisch mit Tomaten und Kefen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Temperierter Thunfisch mit Tomaten und Kefen

Temperierter Thunfisch mit Tomaten und Kefen

Kategorie - Fisch, Salzwasser, Thunfisch, Tomate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27307
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2874 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Erdbeere !
gegen Lebererkrankungen, Nierensteine, Blasenbeschwerden, Rheuma,Gicht und Blutarmut

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 Scheib. Thunfisch; a je ca. 80 g
3  Tomaten; ungeschaelt gewuerfelt
1  Limette; filetiert in Stuecke geschnitten
0.5  Limette; Saft
- - Meersalz
- - Pfeffer
- - Olivenoel
- - Peperoncini-Oel
- - Zitronenmelisse
80 g Kefen; feingeschnitten
1 El. Pinienkerne; geroestet
50 ml Holunderbluetensirup
50 ml Zitronensaft
- - Martin Surbeck, in Annabelle 15/96 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Temperierter Thunfisch mit Tomaten und Kefen:

Rezept - Temperierter Thunfisch mit Tomaten und Kefen
Holunderbluetensirup und Zitronensaft zusammen aufkochen, bis ein helles Caramel entsteht. Die Tomaten mit Limettenstueckchen und -saft, Salz, Pfeffer, Peperonicini-Oel und Zitronenmelisse waehrend etwa fuenf Stunden bei Zimmertemperatur Saft ziehen lassen. Diesen abpassieren, aufkochen und mit wenig Olivenoel binden. Die Thunfisch-Tranchen auf ein eingeoeltes Blech legen, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Im Backofen nur mit Oberhitze etwa zwei bis drei Minuten gratinieren, so dass der Fisch im Inneren noch roh ist, jedoch erwaermt. Die Tomaten im heissen Fond wenden und auf Tellern anrichten. Den Thunfisch darauflegen und kurz im Olivenoel sautierten Kefen-Juliennes darueber verteilen. Mit Pinienkernen garnieren, mit Sirup betraeufeln. :Fingerprint: 21425301,101318660,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Milchsäuregärung,  die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängernMilchsäuregärung, die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern
Für alle, die die Haltbarkeit bestimmter Lebensmittel verlängern möchte, ohne auf chemisch hergestellte Zusatzstoffe zurückzugreifen, ist die Milchsäuregärung eine interessante Option. Diese Konservierungsmethode auf natürlicher Basis wird schon seit Jahrtausenden geschätzt.
Thema 11665 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Radieschen ein scharfes GemüseRadieschen ein scharfes Gemüse
Ihre fröhliche Farbe regt den Appetit an und lässt den Speichel fließen: Radieschen sehen bezaubernd aus mit ihrer leuchtend roten Hülle und ihrem saftigen, weißen Fleisch.
Thema 14562 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Camping Küche - und Zeltlagerküche mit minimalen Mitteln und MöglichkeitenCamping Küche - und Zeltlagerküche mit minimalen Mitteln und Möglichkeiten
Ob Pfadfinder, Jugendgruppe oder Mittelalterverein. Wenn man mehrere Tage in freier Natur verbringt, stellt sich immer wieder die Frage, wie ernährt man größere Gruppen von Leuten mit minimalen Mitteln und Möglichkeiten?
Thema 15603 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |