Rezept Temperierter Thunfisch mit Tomaten und Kefen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Temperierter Thunfisch mit Tomaten und Kefen

Temperierter Thunfisch mit Tomaten und Kefen

Kategorie - Fisch, Salzwasser, Thunfisch, Tomate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27307
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2740 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wildfleisch kaufen !
Wildfleisch erhält man ganzjährig aus der Tiefkühltruhe. Echte Wild-Fans mögen es nur frisch. Fleisch vom männlichen Reh gibt es von Mitte Mai bis Mitte Oktober und weibliches Rehwild von September bis Ende Januar. Reh-Fleisch, jedenfalls von weiblichen Rehen, ist feinfaserig und saftig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 Scheib. Thunfisch; a je ca. 80 g
3  Tomaten; ungeschaelt gewuerfelt
1  Limette; filetiert in Stuecke geschnitten
0.5  Limette; Saft
- - Meersalz
- - Pfeffer
- - Olivenoel
- - Peperoncini-Oel
- - Zitronenmelisse
80 g Kefen; feingeschnitten
1 El. Pinienkerne; geroestet
50 ml Holunderbluetensirup
50 ml Zitronensaft
- - Martin Surbeck, in Annabelle 15/96 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Temperierter Thunfisch mit Tomaten und Kefen:

Rezept - Temperierter Thunfisch mit Tomaten und Kefen
Holunderbluetensirup und Zitronensaft zusammen aufkochen, bis ein helles Caramel entsteht. Die Tomaten mit Limettenstueckchen und -saft, Salz, Pfeffer, Peperonicini-Oel und Zitronenmelisse waehrend etwa fuenf Stunden bei Zimmertemperatur Saft ziehen lassen. Diesen abpassieren, aufkochen und mit wenig Olivenoel binden. Die Thunfisch-Tranchen auf ein eingeoeltes Blech legen, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Im Backofen nur mit Oberhitze etwa zwei bis drei Minuten gratinieren, so dass der Fisch im Inneren noch roh ist, jedoch erwaermt. Die Tomaten im heissen Fond wenden und auf Tellern anrichten. Den Thunfisch darauflegen und kurz im Olivenoel sautierten Kefen-Juliennes darueber verteilen. Mit Pinienkernen garnieren, mit Sirup betraeufeln. :Fingerprint: 21425301,101318660,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Skiurlaub - genüßlich schlemmen von Kaiserschmarrn bis MarillenknödelSkiurlaub - genüßlich schlemmen von Kaiserschmarrn bis Marillenknödel
Ohne die Hüttenvesper ist der Skiurlaub nur halb so schön - Bewegung an der frischen Schneeluft macht bekanntlich hungrig, und deshalb kehren die Pistenstürmer in Scharen ein, um sich an einheimischen Köstlichkeiten zu stärken.
Thema 6118 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Katerstimmung - Vorbeugung gegen einen Kater nach der FeierKaterstimmung - Vorbeugung gegen einen Kater nach der Feier
Das Neue Jahr beginnt bei vielen Feiernden mit schmerzendem Schädel, einem hohlen Gefühl im Magen und dem festen Vorsatz: Nie wieder Alkohol.
Thema 13571 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Isabelle Auguy - ein Stern für die AutodidaktinIsabelle Auguy - ein Stern für die Autodidaktin
Manche Karrieren scheinen einfach vorbestimmt zu sein – so auch die von Isabelle Auguy. Das Talent für die Gourmet-Küche wurde ihr zweifelsohne in die Wiege gelegt, denn bereits ihre Großmutter wurde 1931 im Guide Michelin erwähnt.
Thema 3678 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |