Rezept Teltower Rübchen Mit Kaninchenfrikassee Gefüllt

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Teltower Rübchen Mit Kaninchenfrikassee Gefüllt

Teltower Rübchen Mit Kaninchenfrikassee Gefüllt

Kategorie - Gemüsegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24527
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2657 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Puter mit vier Keulen !
Wenn es bei Ihnen Puter geben soll und viele Gäste kommen, dann ist es besser zwei kleine, als einen großen Puter zu nehmen. Die Garzeit verringert sich wesentlich, und Sie haben vier Keulen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1  Kaninchenrücken
4  Teltower Rübchen
2  Schalotten, feingeschnitten
1  Knoblauchzehe, feingeschnitten
1/4 l Sahne
1/4 l Weißwein
3  Eigelbe
1  Zweig Estragon
1  Petersilie, feingeschnitten
1  Mehlbutter
- - Olivenöl
- - Salz, Pfeffer
- - Ilka Spiess Koch - Kunst mit Vincent Klink
Zubereitung des Kochrezept Teltower Rübchen Mit Kaninchenfrikassee Gefüllt:

Rezept - Teltower Rübchen Mit Kaninchenfrikassee Gefüllt
Die Rübchen schälen und mit einem Parisienne-Ausstecher halbkugelförmiger Apfelausstecher aushöhlen. Das ausgehölte Rübcheninnere kleinschneiden. Die Rübchen in Salzwasser ca.10 Min. blanchieren. Anschließend aus dem Wasser nehmen und warmstellen. Evtl. mit etwas Butter bepinseln, damit sie nicht austrocknen. Den Kaninchenrücken enthäuten, entbeinen und in kleine Stücke schneiden. In einer Pfanne mit Olivenöl kurz anbraten und mit Pfeffer und Salz würzen. Die Fleischstücke aus der Pfanne nehmen und warmstellen. In derselben Pfanne mit etwas Öl die Schalotten und den Knoblauch anschwitzen. Die kleingeschnittenen Rübchenteile dazugeben und mit Weißwein ablöschen. Gezupften Estragon und Sahne zugeben und aufkochen. Mit Mehlbutter abbinden. Das Fleisch wieder zugeben. Die Pfanne vom Feuer nehmen und das Frikassee mit den Eigelben abbinden. Petersilie untermischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Das Frikassee in die Rübchen füllen und servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kwas - der Brottrank Kwas aus Russland mit RezeptKwas - der Brottrank Kwas aus Russland mit Rezept
In Russland trinkt man nicht nur Wodka. Neben Wodka gibt es noch ein weiteres Nationalgetränk - den Kwas, russisch KBAC das bedeutet so viel wie säuerlich-süßer-Trank. Ob nun getrunken oder anstelle von Essig im Salat angewendet.
Thema 39614 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Römertopf - kochen wie die alten RömerRömertopf - kochen wie die alten Römer
Nicht nur die Römer bevorzugten Tontöpfe beim Garen von Speisen, auch andere Kulturen kennen und schätzen die Vorzüge des Naturmaterials.
Thema 15354 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Tomaten - Und die vergessenen TomatensortenTomaten - Und die vergessenen Tomatensorten
Geschätzte 15.000 Tomatensorten warten auf ein Erwachen aus ihrem Dornröschenschlaf.
Thema 5963 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |