Rezept Teigtaschen mit Zwiebeln und Rosinen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Teigtaschen mit Zwiebeln und Rosinen

Teigtaschen mit Zwiebeln und Rosinen

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27981
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2522 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kühlschranktür schließen !
Schließen Sie die Tür Ihres Kühlschrankes immer gleich wieder, damit er nicht unnötig aufgeheizt wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 16 Portionen / Stück
400 g Mehl und Mehl zum Ausrollen;
- - Salz;
20 g Hefe (1/2 Wuerfel);
2 El. Olivenoel
50 g Rosinen;
200 g Gemuesezwiebeln;
2 gross. Tomaten;
50 g schwarze Oliven mit Stein;
3 El. Olivenoel;
- - Salz;
- - schwarzer Pfeffer aus der Muehle;
- - Oel fuer das Blech;
80 g geriebener Caciocavallo- Kaese,
- - ersatzweise milder Pecorino;
1  Ei
Zubereitung des Kochrezept Teigtaschen mit Zwiebeln und Rosinen:

Rezept - Teigtaschen mit Zwiebeln und Rosinen
Eine orientalische Note findet sich in der Kueche Sueditaliens bei den Teigtaschen aus Apulien, in denen sich Zwiebeln, Rosinen, Oliven und Kaese harmonisch verbinden. Mehl und 1/2 TL Salz in eine Schuessel sieben, eine Mulde eindruecken. Hefe mit 200 ml lauwarmem Wasser verquirlen, in die Mulde geben und mit einem Teil Mehl verruehren. Das Oel an den Rand giessen. Alle Zutaten verruehren und zu einem elastischen Teig kneten. Zugedeckt etwa 30 Minuten gehen lassen. Fuer die Fuellung die Rosinen in warmem Wasser einweichen. Die Zwiebeln in duenne Streifen schneiden und die Tomaten haeuten und wuerfeln. Oliven entsteinen und hacken. Oel in einer Pfanne mittelstark erhitzen. Die Zwiebeln darin glasig duensten. Tomaten und Oliven unterruehren und etwa 2 Minuten mitduensten. Die Rosinen abtropfen lassen und untermischen, dann 1 Minute mitgaren, bis die Fluessigkeit verdampft ist. Die Fuellung mit Salz und Pfeffer abschmecken. Backofen auf 225 Grad vorheizen. Den Teig nochmals durchkneten und vierteln. Zwei Bleche fetten. Jedes Teigviertel auf 20 x 20 cm ausrollen und in 4 Quadrate schneiden. Jeweils in die Mitte etwas Fuellung geben und darauf 1 TL Kaese streuen. Das Ei mit 1 EL Wasser verquirlen, und die Teigraender damit einpinseln. Die Quadrate zusammenklappen, die Raender mit den Zinken einer Gabel fest zusammendruecken und die Taschen auf die Bleche legen. Zugedeckt noch 10 Minuten gehen lassen, dann in der Ofenmitte etwa 15 Minuten backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Juan Amador - ein umtriebiges Genie am KochtopfJuan Amador - ein umtriebiges Genie am Kochtopf
Eigentlich zog es den Schwaben mit den spanischen Wurzeln, der im Dezember 1968 geboren wurde, nicht in die Küche, sondern ins Hotelfach. Feinschmecker sei Dank absolvierte Juan Amador jedoch mangels Alternativen eine Ausbildung als Kochanwärter.
Thema 4420 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Aperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen einAperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen ein
Ein gediegenes Abendessen beginnt nicht mit der Vorspeise, sondern mit einem Aperitif. Das Servieren eines Aperitifs ist eine wunderbare Gelegenheit, die Gäste in einer lockeren Atmosphäre miteinander bekannt zu machen.
Thema 30747 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Marinieren - Säure, Öl, Gewürze und KräuterMarinieren - Säure, Öl, Gewürze und Kräuter
Ein gutes Steak schmeckt auch pur mit Salz und Pfeffer vorzüglich. Wer seinen Fleischgerichten aber das gewisse Etwas verleihen oder gar eine exotische Note zaubern möchte, sollte sie marinieren.
Thema 20386 mal gelesen | 26.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |