Rezept Teigtaschen mit Zwiebeln und Rosinen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Teigtaschen mit Zwiebeln und Rosinen

Teigtaschen mit Zwiebeln und Rosinen

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27981
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2534 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knusprige Schwarte !
Wenn Sie eine besonders knusprige Schwarte für Ihren Schweinebraten wünschen, dann streichen Sie ihn ca. zehn Minuten vor Ende der Garzeit mit Salzwasser ein. Stattdessen können Sie auch Bier nehmen. Anschließend scharf nachbraten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 16 Portionen / Stück
400 g Mehl und Mehl zum Ausrollen;
- - Salz;
20 g Hefe (1/2 Wuerfel);
2 El. Olivenoel
50 g Rosinen;
200 g Gemuesezwiebeln;
2 gross. Tomaten;
50 g schwarze Oliven mit Stein;
3 El. Olivenoel;
- - Salz;
- - schwarzer Pfeffer aus der Muehle;
- - Oel fuer das Blech;
80 g geriebener Caciocavallo- Kaese,
- - ersatzweise milder Pecorino;
1  Ei
Zubereitung des Kochrezept Teigtaschen mit Zwiebeln und Rosinen:

Rezept - Teigtaschen mit Zwiebeln und Rosinen
Eine orientalische Note findet sich in der Kueche Sueditaliens bei den Teigtaschen aus Apulien, in denen sich Zwiebeln, Rosinen, Oliven und Kaese harmonisch verbinden. Mehl und 1/2 TL Salz in eine Schuessel sieben, eine Mulde eindruecken. Hefe mit 200 ml lauwarmem Wasser verquirlen, in die Mulde geben und mit einem Teil Mehl verruehren. Das Oel an den Rand giessen. Alle Zutaten verruehren und zu einem elastischen Teig kneten. Zugedeckt etwa 30 Minuten gehen lassen. Fuer die Fuellung die Rosinen in warmem Wasser einweichen. Die Zwiebeln in duenne Streifen schneiden und die Tomaten haeuten und wuerfeln. Oliven entsteinen und hacken. Oel in einer Pfanne mittelstark erhitzen. Die Zwiebeln darin glasig duensten. Tomaten und Oliven unterruehren und etwa 2 Minuten mitduensten. Die Rosinen abtropfen lassen und untermischen, dann 1 Minute mitgaren, bis die Fluessigkeit verdampft ist. Die Fuellung mit Salz und Pfeffer abschmecken. Backofen auf 225 Grad vorheizen. Den Teig nochmals durchkneten und vierteln. Zwei Bleche fetten. Jedes Teigviertel auf 20 x 20 cm ausrollen und in 4 Quadrate schneiden. Jeweils in die Mitte etwas Fuellung geben und darauf 1 TL Kaese streuen. Das Ei mit 1 EL Wasser verquirlen, und die Teigraender damit einpinseln. Die Quadrate zusammenklappen, die Raender mit den Zinken einer Gabel fest zusammendruecken und die Taschen auf die Bleche legen. Zugedeckt noch 10 Minuten gehen lassen, dann in der Ofenmitte etwa 15 Minuten backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Möhren und Karotten gesundes WurzelgemüseMöhren und Karotten gesundes Wurzelgemüse
Möhren, Karotten, Mohrrüben, Gelberüben – das Wurzelgemüse kennt man sicher schon seit der Steinzeit und unter vielerlei Namen.
Thema 9601 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Schlehen - Früchte für den Schlehenwein oder MarmeladeSchlehen - Früchte für den Schlehenwein oder Marmelade
Schon in der Jungsteinzeit speisten unsere Vorfahren von den herben Früchten des Schleh- oder Schwarzdorns (Prunus spinosa).
Thema 10922 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!
Sie dachten, Pampelmuse (Citrus maxima) ist nur eine andere Bezeichnung für Grapefruit? Falsch gedacht. Die Pampelmuse ist eine eigene Art und birgt damit auch ihre ganz eigenen Vorzüge.
Thema 22703 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |