Rezept Teigtaschen mit Zwetschgen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Teigtaschen mit Zwetschgen

Teigtaschen mit Zwetschgen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10873
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3821 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frisches Gemüse und Salate !
Wickeln Sie Gemüse und Salate in Küchenkrepp ein, damit es sich länger frisch hält. Dann erst in den Kühlschrank oder an einem kühlen Ort lagern. Nehmen Sie niemals Zeitungspapier, denn die Druckerschwärze darf auf keine Fall mit Lebensmitteln in Berührung kommen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Mehl
1  Pr. Salz
20 g Hefe; frisch oder 1 Tuetchen Trockenhefe
190 ml Wasser; lauwarm
2 El. Butterschmalz
- - Maismehl; fuers Blech
500 g Zwetschgen
4 El. Zucker
4 cl Grappa; oder 3 El. Wasser ***brrr***
2 El. Zitronensaft
200 g Ricotta; frischer
- - Butter; zum Einpinseln
Zubereitung des Kochrezept Teigtaschen mit Zwetschgen:

Rezept - Teigtaschen mit Zwetschgen
Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Mit dem Zucker in einem Topf 15 Minuten ziehen lassen. Mehl in eine grosse Schuessel sieben, Salz hinzufuegen, eine Mulde druecken, die Hefe hineinbroeckeln oder -streuen; mit 7 El. lauwarmem Wasser verruehren. Etwas Mehl darueberstreuen und zugedeckt an einem warmen Platz gehen lassen, bis sich Risse zeigen. Zwetschgen im Topf zugedeckt etwa 10 Minuten duensten. Grappa und Zitronensaft dazugeben und weitere 3 Minuten duensten. Dann in ein feines Sieb geben, den Saft auffangen und aufbewahren. Butter schmelzen, etwas abkuehlen lassen und fluessig zusammen mit dem restlichen lauwarmen Wasser zu Mehl und Hefeansatz geben, alles zu einem Teig verarbeiten. Etwa 10 Minuten kneten, bis der Teig elastisch ist und nicht mehr klebt. Zugedeckt an einem warmen Ort 20-30 Minuten gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat. Ofen auf 250 Grad vorheizen. Ricotta unter die Zwetschgen mischen. Den Teig zu einer quadratischen Platte ausrollen, ihn in 16 etwa gleichgrosse Quadrate ausraedeln. In die Mitte eines jeden Quadrates einen Teil der Fuellung geben. Die vier Ecken darueber zusammenklappen. Raender gut andruecken. Blech einmehlen, die Taschen mit einem Teigheber, falls noetig eingemehlt, auf das Blech setzen. Mit fluessige Butter einpinseln. 20-25 Minuten goldgelb backen. Noch heiss mit dem aufgefangenen Zwetschgensaft betraeufeln. TIP: Aus Teigresten kleine Motive ausstechen und die Taschen damit schmuecken. ** From: BOLLERIX@WILAM.north.de (K.-H. Boller ) Date: Fri, 26 Aug 1994 Stichworte: Kuchen, Hefeteig, Zwetschgen, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tomaten - Und die vergessenen TomatensortenTomaten - Und die vergessenen Tomatensorten
Geschätzte 15.000 Tomatensorten warten auf ein Erwachen aus ihrem Dornröschenschlaf.
Thema 5698 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Der Ölkürbis aus der SteiermarkDer Ölkürbis aus der Steiermark
Wenn im Spätsommer Felder, Wälder und Gärten in bunter Pracht erstrahlen, steht eine sehr schöne Zeit vor der Tür: die Erntezeit. Was dann appetitlich auf den Teller oder ins Glas kommt, ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch überaus gesund.
Thema 3411 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Tipps zum Abnehmen und das ohne DiätTipps zum Abnehmen und das ohne Diät
Wenn die Stimmung mit den heller werdenden Tagen leichter wird, wäre manche oder mancher auch gern physisch etwas leichter.
Thema 7241 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |