Rezept Teegebäck schnell zubereitet

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Teegebäck - schnell zubereitet

Teegebäck - schnell zubereitet

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28770
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10837 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aufgerissene Klöße !
Sie können gerettet werden, indem man die Klöße auf Küchenpapier legt und das Kochwasser mit Hilfe des Papiers vorsichtig herausdrückt. So werden die Klöße wieder schön trocken.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 25 Portionen / Stück
3  Eier
2 El. Honig
100 g Weizenvollkornmehl (evtl. mehr)
1/2 Tl. Backpulver (gestrichen)
- - Vanille
- - abgeriebene Ornagenschale
Zubereitung des Kochrezept Teegebäck - schnell zubereitet:

Rezept - Teegebäck - schnell zubereitet
Eier und Honig schaumig rühren. Mehl, Backpulver (1/2 gestrichener TL), etwas Orangenschale und Vanille zugeben und unterheben. Mit einem TL kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. (ca. 25 Stück) 10-15 min bei 190-200° backen. (Ich habe es auch schon mit etwas mehr Vanille bzw. Orangenschale versucht, um den Gewuerzgeschmack zu intensivieren. Auch bestreichen mit O-Saft ist möglich)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rettich - etwas Schärfe für den SalatRettich - etwas Schärfe für den Salat
Als ‚Radi’ kennt man ihn in Bayern, als ‚Reddisch’ in der Pfalz – die scharfen Wurzeln machen sich würzig in sommerlichen Salaten, sind gesund auch einfach aus der Hand geknabbert und seit Jahrtausenden Bestandteil menschlicher Ernährung.
Thema 9585 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Juan Amador - ein umtriebiges Genie am KochtopfJuan Amador - ein umtriebiges Genie am Kochtopf
Eigentlich zog es den Schwaben mit den spanischen Wurzeln, der im Dezember 1968 geboren wurde, nicht in die Küche, sondern ins Hotelfach. Feinschmecker sei Dank absolvierte Juan Amador jedoch mangels Alternativen eine Ausbildung als Kochanwärter.
Thema 4576 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Zwergzebufleisch ein Genuss für GourmetsZwergzebufleisch ein Genuss für Gourmets
Der Online-Versender Gourmantis bietet ab sofort exklusives Zwergzebu-Edelfleisch aus reinrassiger Herdbuchzucht an.
Thema 10674 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |