Rezept Taubenbruestchen mit Chinakohl

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Taubenbruestchen mit Chinakohl

Taubenbruestchen mit Chinakohl

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13821
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2865 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eukalyptus !
Kräftigend, anregend, bekanntes und viel verwendetes Infektionsvorbeugungsmittel, vor allem bei Schlechtwetterperioden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Taeubchen; jung
1 El. Butter; eingesotten
- - Salz
- - Pfeffer
1 dl Braune Gefluegelbruehe oder Kalbsbruehe
- - Portwein; zum Abloeschen
1  Chinakohl; klein
1 El. Butter
1/2 El. Schinkenwuerfel
1/2 El. Zwiebel; feingeschnitten
- - Weisswein; zum Abloeschen
1 dl Fleischbruehe
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
Zubereitung des Kochrezept Taubenbruestchen mit Chinakohl:

Rezept - Taubenbruestchen mit Chinakohl
Das Taeubchen ausnehmen. Die Leber fuer die Garnitur beiseite legen. Taeubchen mit Salz und Pfeffer wuerzen, mit eingekochter Butter bestreichen, in den Brattopf legen, in sehr heissem Backofen unter oefterem Begiessen ca. 5 bis 10 Min. braten. Fettstoff abschuetten, Bratensatz mit Portwein abloeschen, mit Gefluegel- oder Kalbsbruehe auffuellen, einkochen lassen und mit Butter verfeinern. Inzwischen Chinakohl feinschneiden und waschen, mit Schinkenwuerfeln und feingeschnittenen Zwiebeln in Butter anziehen, mit etwas Weisswein und Fleischbruehe abloeschen, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat wuerzen. Die Taubenbruestchen ausloesen und mit Chinakohl auf Teller anrichten. Die Taubenleber in frischer Butter kurz steif werden lassen und dazu servieren. Sauce a part servieren. * Quelle: ARD-Ratgeber Essen+Trinken erfasst von Stefan Schmitz ** Gepostet von Stefan Schmitz Date: Sun, 11 Dec 1994 Stichworte: Wild, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Anthony Bourdain - der Abenteurer unter den KöchenAnthony Bourdain - der Abenteurer unter den Köchen
Anthony Bourdain ist einer der wenigen Köche, die weltweit bekannt sind. Das liegt nicht so sehr an seinen Rezepten als vielmehr an seiner Person und an der Art, wie er über Kochen, Köche und die Lust am Genuss schreibt.
Thema 9905 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 11233 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Kaki: Gesunde PersimonenKaki: Gesunde Persimonen
Meine erste Begegnung mit der Kaki, die auch Dattelpflaume, Persimone oder Sharonfrucht (eine Züchtungsform aus Israel) genannt wird, fand in Amerika statt.
Thema 13231 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |