Rezept Taubenbruestchen mit Chinakohl

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Taubenbruestchen mit Chinakohl

Taubenbruestchen mit Chinakohl

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13821
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2829 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine Klumpen in der Suppe !
Lassen Sie die benötigte Gries- oder Mehlmenge für Ihre Suppe durch einen Trichter laufen. Ihre Suppe wird schön glatt und klumpt nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Taeubchen; jung
1 El. Butter; eingesotten
- - Salz
- - Pfeffer
1 dl Braune Gefluegelbruehe oder Kalbsbruehe
- - Portwein; zum Abloeschen
1  Chinakohl; klein
1 El. Butter
1/2 El. Schinkenwuerfel
1/2 El. Zwiebel; feingeschnitten
- - Weisswein; zum Abloeschen
1 dl Fleischbruehe
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
Zubereitung des Kochrezept Taubenbruestchen mit Chinakohl:

Rezept - Taubenbruestchen mit Chinakohl
Das Taeubchen ausnehmen. Die Leber fuer die Garnitur beiseite legen. Taeubchen mit Salz und Pfeffer wuerzen, mit eingekochter Butter bestreichen, in den Brattopf legen, in sehr heissem Backofen unter oefterem Begiessen ca. 5 bis 10 Min. braten. Fettstoff abschuetten, Bratensatz mit Portwein abloeschen, mit Gefluegel- oder Kalbsbruehe auffuellen, einkochen lassen und mit Butter verfeinern. Inzwischen Chinakohl feinschneiden und waschen, mit Schinkenwuerfeln und feingeschnittenen Zwiebeln in Butter anziehen, mit etwas Weisswein und Fleischbruehe abloeschen, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat wuerzen. Die Taubenbruestchen ausloesen und mit Chinakohl auf Teller anrichten. Die Taubenleber in frischer Butter kurz steif werden lassen und dazu servieren. Sauce a part servieren. * Quelle: ARD-Ratgeber Essen+Trinken erfasst von Stefan Schmitz ** Gepostet von Stefan Schmitz Date: Sun, 11 Dec 1994 Stichworte: Wild, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Das Schleswig-Holstein Gourmet FestivalDas Schleswig-Holstein Gourmet Festival
Die deftige Küche Schleswig-Holsteins mit Kohl in allen Variationen und Fischbrötchen an jeder Ecke, gibt für Gourmets nicht viel her? Dieser Irrglaube soll im Rahmen des Schleswig-Holstein Gourmet Festivals eindrucksvoll mit dem Kochlöffel vertrieben werden.
Thema 3765 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Surströmming - Hering als Delikatesse aus SchwedenSurströmming - Hering als Delikatesse aus Schweden
Wer sich für Schweden interessiert, hat in jedem Fall schon von dem legendären, ebenso berüchtigten wie geliebten Surströmming gehört. Dieser Fisch spaltet die schwedische Nation. Es gibt extreme Fans und entschiedene Gegner dieses Nahrungsmittels.
Thema 23681 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Labskaus ein Seemannsgericht aus dem NordenLabskaus ein Seemannsgericht aus dem Norden
Manchmal entsteht aus der Not heraus Gutes. Manchmal sogar Delikatessen. Manchmal aber auch so etwas wie Labskaus.
Thema 8334 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |