Rezept Taubenbruestchen mit Chinakohl

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Taubenbruestchen mit Chinakohl

Taubenbruestchen mit Chinakohl

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13821
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2686 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schalotten !
nicht so scharf wie Zwiebeln, eher süß und mild. Die größeren mit der violett-rosa Schale sind die feinsten, die kleineren gelben schmecken etwas strenger.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Taeubchen; jung
1 El. Butter; eingesotten
- - Salz
- - Pfeffer
1 dl Braune Gefluegelbruehe oder Kalbsbruehe
- - Portwein; zum Abloeschen
1  Chinakohl; klein
1 El. Butter
1/2 El. Schinkenwuerfel
1/2 El. Zwiebel; feingeschnitten
- - Weisswein; zum Abloeschen
1 dl Fleischbruehe
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
Zubereitung des Kochrezept Taubenbruestchen mit Chinakohl:

Rezept - Taubenbruestchen mit Chinakohl
Das Taeubchen ausnehmen. Die Leber fuer die Garnitur beiseite legen. Taeubchen mit Salz und Pfeffer wuerzen, mit eingekochter Butter bestreichen, in den Brattopf legen, in sehr heissem Backofen unter oefterem Begiessen ca. 5 bis 10 Min. braten. Fettstoff abschuetten, Bratensatz mit Portwein abloeschen, mit Gefluegel- oder Kalbsbruehe auffuellen, einkochen lassen und mit Butter verfeinern. Inzwischen Chinakohl feinschneiden und waschen, mit Schinkenwuerfeln und feingeschnittenen Zwiebeln in Butter anziehen, mit etwas Weisswein und Fleischbruehe abloeschen, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat wuerzen. Die Taubenbruestchen ausloesen und mit Chinakohl auf Teller anrichten. Die Taubenleber in frischer Butter kurz steif werden lassen und dazu servieren. Sauce a part servieren. * Quelle: ARD-Ratgeber Essen+Trinken erfasst von Stefan Schmitz ** Gepostet von Stefan Schmitz Date: Sun, 11 Dec 1994 Stichworte: Wild, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pfälzer Spezialitäten von deftig bis kräftig mit RezeptideenPfälzer Spezialitäten von deftig bis kräftig mit Rezeptideen
Fröhlich Pfalz – Gott erhalt's! singt schon 1891 Kurfürstin Marie bei der Uraufführung von Carl Zellers (1842–1898) Operette „Der Vogelhändler”. Wein, Weib und Gesang sowie das zugehörige Lebensgefühl sind in der Pfalz zuhause, soviel steht fest.
Thema 13272 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Zander - Ein Fisch, außen Hart innen ZartZander - Ein Fisch, außen Hart innen Zart
Wer an der Nordsee einen Zander auf der Speisekarte findet, verfällt leicht dem Irrglauben, der Fisch komme frisch aus dem Meer – doch das ist falsch.
Thema 16159 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Sushi selber machenSushi selber machen
Wenn man heute Sushi essen möchte, muss man nicht zwangsläufig ins Restaurant gehen und teils horrende Preise zahlen. Sushi ist ein Essen, das je nach Anspruch und Fingerfertigkeit gar nicht so schwierig zuzubereiten ist.
Thema 74903 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |