Rezept Tatsch mit Doerrobstkompott (Graubuenden)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tatsch mit Doerrobstkompott (Graubuenden)

Tatsch mit Doerrobstkompott (Graubuenden)

Kategorie - Eierspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16968
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6401 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wenn ein Korkenzieher fehlt !
Lassen Sie heißes Wasser über den Flaschenhals laufen. Die erwärmte Luft unter dem Korken drückt diesen heraus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
100 g Gedoerrte Aprikose
100 g Gedoerrte Zwetschgen
1 dl Weisswein
- - Zucker; nach Bedarf
150 g Mehl
3/4 Tl. Salz
3  Eier
250 ml Milch
1 El. Butter
Zubereitung des Kochrezept Tatsch mit Doerrobstkompott (Graubuenden):

Rezept - Tatsch mit Doerrobstkompott (Graubuenden)
Tatsch mit Doerrobstkompott, oder "Gebratene Spaetzli" aus dem Buendnerland. Tatsch schmeckt aehnlich wie gebratene Spaetzli, der Arbeitsaufwand fuer Tatsch ist aber geringer. Doerrobst abspuelen, mit Wasser bedeckt ueber Nacht einweichen. Am naechsten Tag Weisswein beigeben, auf kleinem Feuer ca. 30 bis 40 Minuten weich kochen. Nach Bedarf zuckern. Mehl und Salz in einer Schuessel mischen, Eier mit Milch verquirlen, mit dem Mehl zu einem Teig verruehren, ca. eine Stunde zugedeckt quellen lassen (besser: Teig am Vortag vorbereiten und zugedeckt ueber Nacht im Kuehlschrank aufbewahren. Das Kompott laesst sich uebrigens auch am Vortag zubereiten). Butter in einer beschichteten Bratpfanne warm werden lassen, Teig zugeben, auf kleinem Feuer langsam fest werden lassen (wie bei einem Eierkuchen), erst dann mit einem Holzbratschaufel zerteilen (in mundgerechte Stuecke) und rundum etwas anbraten. Tatsch eventuell mit Zucker bestreuen und mit Kompott servieren. Tatsch schmeckt aber auch mit Salat oder als Beilage zu Fleischgerichten. Der Tatsch schmeckt frisch am besten. Getraenkevorschlag: Milchkaffee, Tee, Most. * Quelle: Betty Bossi, Schweizer Spezialitaeten, 1991 erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Eierspeise, Suess, Doerrobst, Schweiz, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Italienische Gnocchi selbst gemachtItalienische Gnocchi selbst gemacht
Entgegen hartnäckiger Gerüchte muss es einmal klipp und klar gesagt werden: Gnocchi sind keine Nudeln.
Thema 51228 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Couscous - als leichte Kost und für die schlanke LinieCouscous - als leichte Kost und für die schlanke Linie
Immer mehr Bistros und Restaurants, die sich der internationalen, kreativen Küche verschrieben haben, bieten ihren Gästen Gerichte mit Couscous an – und bei einer solchen Offerte kann bedenkenlos zugegriffen werden.
Thema 38567 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Diät nach Dr. Strunz - Forever Young mit Vital-FatburningDiät nach Dr. Strunz - Forever Young mit Vital-Fatburning
Das Ernährungskonzept des Mediziners Ulrich Strunz sorgte bereits in Buchform mit den Titeln „Forever Young Geheimnis Eiweiß“ oder „Die Diät: Vital-Fatburning“ auf dem Diätenmarkt für Furore.
Thema 30064 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |