Rezept Tarhana Suppe (Tuerkei)

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tarhana-Suppe (Tuerkei)

Tarhana-Suppe (Tuerkei)

Kategorie - Suppe, Hackfleisch, Rind, Gemuese, Info Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28628
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7882 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kaffee mit Zitrone gegen Migräne !
Manchmal hilft bei Migräneanfällen Kaffee mit Zitrone. Pressen Sie eine halbe oder ganze Zitrone aus und vermischen den Saft mit starkem Kaffee und trinken ihn schluckweise. Es schmeckt zwar nicht besonders gut, aber es soll schon manch einem geholfen haben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Zwiebel
2  Paprikaschoten
2  Tomaten
30 g Butterschmalz
150 g Hackfleisch vom Rind
1 1/2 l Fleischbruehe
100 g Tarhana-Mehl
- - Salz
- - Pfeffer
1/2 Tl. Paprikapulver
3 Scheib. Weiss- oder Toastbrot
30 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Tarhana-Suppe (Tuerkei):

Rezept - Tarhana-Suppe (Tuerkei)
Zwiebel schaelen und fein hacken. Paprika waschen, halbieren, Kerne und Trennwaende entfernen und in feine Streifen schneiden. Die Tomaten an der Bluete ueber Kreuz einschneiden, mit kochendem Wasser uebergiessen, kurz im Wasser liegen lassen, haeuten und klein schneiden. Brot in kleine Wuerfel schneiden. Die Haelfte des Butterschmalzes in einem breiten Topf schmelzen, das Fleisch darin anbraten, Zwiebel, Paprikaschoten und Tomaten nach und nach dazugeben und mit anschmoren. Die Bruehe angiessen, alles aufkochen lassen. Den Topf von der Kochstelle nehmen und das Tarhana-Mehl unter staendigem Ruehren einrieseln lassen. Bei schwacher Hitze die Suppe ca. 10 Minuten koecheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Das restliche Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Brotwuerfel darin goldbraun roesten. Die Brotwuerfel separat zur Suppe servieren. Info: Tarhana - ein Mehl aus Weizen, getrocknetem Joghurt und Gewuerzen ist eine tuerkische Spezialitaet. Tarhana ist in tuerkischen Geschaeften erhaeltlich. Quelle: Tuerkische Kueche : Kreative Vielfalt koestlicher Speisen erfasst: tom

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bratäpfel aus dem Ofen oder MicrowelleBratäpfel aus dem Ofen oder Microwelle
Bratäpfel werden gerne mit Romantik, Märchen, Schneetreiben und Winterzauber in Verbindung gebracht - und auf der anderen Seite umso seltener zubereitet. Der Grund: Die meisten Äpfelliebhaber glauben, für einen Bratapfel bedarf es eines echten Ofens.
Thema 54260 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Likör von der Medizin zum MixgetränkLikör von der Medizin zum Mixgetränk
Ungefähr im Jahre 1000 entstanden die ersten Vorläufer des heutigen Likör. Einige Quellen berichten von den Brüdern des Ordens Romualdo, die versuchten mit Ihrer Mischung aus Pflaumen und destilliertem Alkohol die Malaria zu bekämpfen.
Thema 7583 mal gelesen | 13.03.2007 | weiter lesen
Würzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum WürzenWürzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum Würzen
Frische Gewürze und Kräuter, richtig aufeinander abgestimmt, geben jedem Gericht erst den letzten Schliff und machen aus einem guten Essen ein ausgezeichnetes. Doch nicht jeder hat einen Kräutergarten neben dem Herd.
Thema 14453 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.11% |