Rezept Taramosalata 1

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Taramosalata 1

Taramosalata 1

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18061
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3769 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Formen ausfetten – oder nicht !
Ausfetten: Bei Rührteig, Honigkuchen, Hefeteig, Biskuitteig. Nicht ausfetten: Mürbeteig, Brandteig. Blätterteig auf einem mit kaltem Wasser abgespülten Blech backen. Baiser- und Makronenmasse auf einem mit Backpapier oder Folie ausgelegten Blech backen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 klein. feingehackte Zwiebel
1 1/2  Tassen eingeweichtes Brot
1 1/2  Tassen Olivenoel
1 Tas. Zitronensaft
1/2  Teeloeffel Salz
1/2 Tas. Taramas (gelber Kaviar)
- - gehackte Petersilie
- - mariniertes Gemuese
- - schwarze Oliven
Zubereitung des Kochrezept Taramosalata 1:

Rezept - Taramosalata 1
Taramosalata ist sehr appetitanregend und wird mit Brot, das in den Dip getaucht wird, gegessen; es passt auch zu verschiedenen Salaten und gekochtem Gemuese. Wenn der Taramas nicht aus der Buechse ist, geben Sie ihn in lauwarmes Wasser fuer ungefaehr 10 Minuten, damit er entsalzt wird. Reinigen und gut abtrocknen lassen. Sollte er jedoch aus der Buechse sein, zerdruecken Sie ihn mit einigen Tropfen Olivenoel, bis er zu einer Paste wird. Geben Sie die Paste in eine Schuessel und mischen Sie mit dem Brot, und fuegen Sie abwechselnd und tropfenweise das Olivenoel und den Zitronensaft hinzu, waehrend sie es mit dem Schlaeger oder dem Mixgeraet schlagen, bis es zu einer dicken weichen Paste wird. Garnieren Sie die Sosse mit feingehackter Petersilie, dem marinierten Gemuese und den schwarzen Oliven. In kleinen Schuesseln servieren. Anmerkung: Nach Geschmack koenne Sie Kartoffeln statt Brot verwenden. Anmerkungen des Abtippers: Den Tarama(s) bekommt man hier in jedem tuerkischen oder griechischen Laden in Dosen zu kaufen. Wieso der "gelb" heisst, ist mir ein Raetsel; unserer ist immer rot. Wir tun noch einen Loeffel Mayonnaise dazu, wie wir es von "unserem Zyprioten" gelernt haben. * Quelle: Gerichte aus Zypern von Nearchos Nicolaou (4. Auflage), Nicosia ** Gepostet von: Erwin Timmerbeil Stichworte: Korsika, Sauce, Dip

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ernährung für junge und schlaue KöpfeErnährung für junge und schlaue Köpfe
Richtig ernährt haben Kinder immer die Nase vorne. Um in der Schule und im Alltag fit im Kopf zu sein, müssen sie regelmäßig alle wichtigen Nährstoffe über die Nahrung zu sich nehmen.
Thema 7059 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Grillen ein leckeres VergnügenGrillen ein leckeres Vergnügen
Spätestens wenn auf der Terrasse oder dem Balkon sommerliche Temperaturen herrschen, kommt einem schon ab und zu der Gusto auf Gegrilltes.
Thema 11754 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Maulbeeren sind WildfrüchteMaulbeeren sind Wildfrüchte
Die Maulbeere ist in deutschen Gefilden eine echte Exotin – und das wird sie wohl auch bleiben, denn das hiesige Klima ist zu rau, um die Beere gewinnbringend anzubauen.
Thema 37261 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |