Rezept Taralli Brot

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Taralli-Brot

Taralli-Brot

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1569
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6828 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Spinat !
Wachstumsfördernd, anregend für die Bauchspeicheldrüse, bekämpft Blutarmut

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
400 g Mehl
1 Kart. Trockenhefe
1 El. Fenchelsamen
100 ml Olivenöl, erwärmt
175 ml trockener Weißwein, erwärmt
Zubereitung des Kochrezept Taralli-Brot:

Rezept - Taralli-Brot
1. Mehl mit Hefe und Fenchelsamen in einer Schüssel vermischen. Öl und warmen Wein einrühren. Teig auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche kneten, bis er fest und geschmeidig ist, zehn Minuten ruhen lassen. 2. Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Jeweils etwas Teig mit der Hand zu einer 5 Zentimeter dicken Rolle formen und in etwa 5 Zentimeter lange Stücke zerschneiden. Aus jedem der Stücke einen Ring formen und die Enden gut zusammendrücken. Backofen auf 190° vorheizen. Taralli in siedendem Salzwasser kochen, bis sie an die Oberfläche steigen. Mit einem Schöpflöffel herausnehmen und auf einem Tuch gut abtropfen lassen. Dann auf ein gut eingefettetes Backblech legen und 15 bis 20 Minuten backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Geschnetzeltes - Schnelles Essen für GenießerGeschnetzeltes - Schnelles Essen für Genießer
Wenn es in der Küche mal wieder schnell gehen soll, werden in deutschen Haushalten am liebsten Spaghetti mit Fertigsoße oder eine aufgebackene Tiefkühlpizza auf den Tisch gestellt.
Thema 23201 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Raw Food - Philosophie oder Diät?Raw Food - Philosophie oder Diät?
Raw Food hat eine wachsende Anhängerschaft, die nur „lebendiges Essen“ zu sich nimmt. Die Raw Foodies versprechen sich davon mehr Energie und Gesundheit. Kann Raw Food das wirklich leisten?
Thema 11854 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Cocktails - Gemixt oder geschüttelt: So gelingen Cocktails immerCocktails - Gemixt oder geschüttelt: So gelingen Cocktails immer
Es muss ja nicht gleich so akrobatisch zugehen wie bei jener Vorstellung, die Tom Cruise in „Cocktail“ ablieferte: Wer auf elegante Würfe und Eiswürfel-Stunts verzichtet, hat gute Chancen, ein erfolgreiches Debüt im Zubereiten von Mixgetränken zu feiern.
Thema 27533 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |