Rezept Taragna, Schwarze Kaesepolenta mit Luganighe (Tessin)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Taragna, Schwarze Kaesepolenta mit Luganighe (Tessin)

Taragna, Schwarze Kaesepolenta mit Luganighe (Tessin)

Kategorie - Getreide, Polenta, Wurst, Schweiz Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26872
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6726 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gläser - ohne Sprung gefüllt !
Drehen Sie das Glas auf den Kopf und schlagen mit der flachen Hand auf den Boden. Eventuell wiederholen. Die meisten Gläser lassen sich dann problemlos öffnen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2 l Wasser
1 El. Salz
400 g Buchweizenmehl
100 g Maisgriess
150 g Butter
200 g Formagella Tessiner Ziegenkaese
4  Luganighe; Tessiner Schweinsbratwurst
2  Zwiebeln
- - Olivenoel oder Butterschmalz
- - Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Taragna, Schwarze Kaesepolenta mit Luganighe (Tessin):

Rezept - Taragna, Schwarze Kaesepolenta mit Luganighe (Tessin)
Wasser und Salz in einem grossen Topf zum Siedepunkt bringen; Buchweizenmehl und Maisgriess langsam einruehren, unter staendigem Ruehren etwa eine Stunde kochen lassen. Wird die Polenta zu dick, nach Belieben mit Wasser verduennen. Dann die Butter darunterziehen und weitere zehn Minuten kochen lassen. Formagella in Wuerfel schneiden, dazugeben, und dabei kraeftig umruehren. Die Polenta auf ein Holzbrett stuerzen und mit einem Leinentuechlein bedeckt auf den Tisch bringen. Mit einer Schnur zerteilen und auf Tellern anrichten. Dazu grillierte Luganighe mit geschnittenem und in oel oder Butterschmalz angeduensteten Zwiebeln servieren. Eine kleine Info: Heute ist es ueblich, Polenta mit Maisgriess zuzubereiten. Dass man aber die Polenta bis Ende des 18. Jahrhunderts nur mit Buchweizenmehl zubereitet hat, weil Mais im Tessin noch gar nicht eingefuehrt war, duerfte weniger bekannt sein. Buchweizen , das grano saraceno - in Teilen Deutschlands "Heidenkorn" genannt, wird heute noch teilweise im Veltlin (Valtellina) angepflanzt.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ostern eine dekorative Ostertafel gestaltenOstern eine dekorative Ostertafel gestalten
Eine schön dekorierte Ostertafel, ob Frühstücksbrunch oder zum Nachmittagskaffee, vereint traditionellen symbolischen Schmuck mit der Freude an frühlingshafter Pracht.
Thema 8020 mal gelesen | 03.03.2007 | weiter lesen
Sandwich - auf den Belag kommt es, Sandwiches belegenSandwich - auf den Belag kommt es, Sandwiches belegen
Die englische und amerikanische Küche ist nicht gerade berühmt für haute cuisine. Doch eines können die Köche von den britischen Inseln und dem großen Land jenseits des Teiches perfekt: Sandwiches zubereiten.
Thema 28709 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Juan Amador - ein umtriebiges Genie am KochtopfJuan Amador - ein umtriebiges Genie am Kochtopf
Eigentlich zog es den Schwaben mit den spanischen Wurzeln, der im Dezember 1968 geboren wurde, nicht in die Küche, sondern ins Hotelfach. Feinschmecker sei Dank absolvierte Juan Amador jedoch mangels Alternativen eine Ausbildung als Kochanwärter.
Thema 4857 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |