Rezept Tapas Garnelen in Knoblauchoel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tapas - Garnelen in Knoblauchoel

Tapas - Garnelen in Knoblauchoel

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28536
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10755 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knochenbrühe !
Knochen für Brühe immer in kaltem, leicht gesalzenem Wasser aufsetzen. Vorher ausgelöste Knochen von Koteletts, Braten oder Huhn nicht wegwerfen. Entweder gleich für eine Suppe auskochen oder einfrieren und sammeln; später für Brühe oder Eintopf verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 Bd. Glatte Petersilie
1  Rote Chilischote; eventuell die doppelte Menge je nach
- - Groesse
24 gross. Garnelen; Gambas
3  Knoblauchzehen
6 El. Olivenoel
Zubereitung des Kochrezept Tapas - Garnelen in Knoblauchoel:

Rezept - Tapas - Garnelen in Knoblauchoel
Petersilie abspuelen, trockentupfen und grob hacken. Von den Chilischoten den Stengelansatz abschneiden und die Kerne von unten her ausschaben. Die Schoten abspuelen, abtropfen lassen und in duenne Ringe schneiden. Die Garnelen schaelen, dabei aber die Schwanzstuecke dranlasen. Knoblauch schaelen, in Stifte schneiden und in Oel bei maessiger Hitze etwa drei Minuten schmoren. Dann den Knoblauch aus dem Oel fischen, die Garnelen darin ganz kurz sautieren. Aus dem Oel heben, mit Petersilie und Chiliringen vermischen. Das Oel abkuehlen lassen und ueber die Garnelen traeufeln.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gemüsekultur quer durch den Garten und die JahrhunderteGemüsekultur quer durch den Garten und die Jahrhunderte
Wer kennt den Guten Heinrich? Die Schinkenwurzel und das Burzelkraut? Topinambur und Pastinake? Rätselraten im Gemüsegarten ist angesagt.
Thema 6434 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Wasser, Fruchtsaft oder Limo - welcher Durstlöscher darf es sein?Wasser, Fruchtsaft oder Limo - welcher Durstlöscher darf es sein?
1,5 Liter am Tag sind das Minimum - wer intensiv Sport treibt und dementsprechend schwitzt, darf gerne noch einige Milliliter drauflegen, um wenigstens die Zwei-Liter-Marke zu erreichen.
Thema 3637 mal gelesen | 20.04.2010 | weiter lesen
Lamm - Lammfleisch ist würzig und sehr zartLamm - Lammfleisch ist würzig und sehr zart
Beim Lammfleisch-Verzehr bildet Deutschland im europäischen Vergleich das Schlusslicht – noch müssen Lamm-Liebhaber sich gegen etliche Vorurteile zur Wehr setzen.
Thema 11345 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |