Rezept Tante Marias Kraichgauer Käsekuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tante Marias Kraichgauer Käsekuchen

Tante Marias Kraichgauer Käsekuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27744
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4141 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Immer frisches Brot !
Brot – auch selbstgebackenes – lässt sich hervorragend einfrieren. So haben Sie stets einen Vorrat an frischem Brot im Haus. Das gilt auch für Semmeln bzw. Brötchen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Mehl
1  Ei
2 El. Zucker
1 Glas Vanillezucker
80 g Butter
- - Butter
- - Semmelbrösel
500 g Quark
3 El. Mehl
3 El. Zucker
125 ml Sahne
125 ml Sauerrahm
2  Eier
60 g Rosinen
60 g Korinthen
- - Ilka Spiess SÜDWEST-TEXT Was die Grossmutter noch wusste
Zubereitung des Kochrezept Tante Marias Kraichgauer Käsekuchen:

Rezept - Tante Marias Kraichgauer Käsekuchen
Teig: Mehl auf ein Backbrett sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken. Da hinein das Ei geben, Zucker und Vanillezucker über dem Mehl verteilen, kalte Butter in Flöckchen daruebergeben. Ei in der Vertiefung mit etwas Mehl verrühren. Mit einem Messer die Butterflöckchen, den Zucker und das Mehl durchhacken und rasch mit den Händen zu einem Teig verkneten und 1 Stunde kalt stellen. Damit das Ausrollen des Mürbeteiges gut klappt, ist es nötig, daß er ganz durchgekühlt und fest geworden ist. Eine Springform (Durchmesser 28 cm) gut mit Butter einfetten und auch am Rand mit Semmelbröseln bestreuen. Den Mürbeteig etwa 1/2 cm dick ausrollen und in die Form legen. Dabei einen 3 bis 4 cm hohen Rand hochziehen. Käsemasse: Den Quark mit dem Mehl gut verrühren. Dann die restlichen Zutaten dazugeben, alles sehr gut mischen und auf dem Mürbeteigboden gleichmäßig verteilen. Dann den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 150 bis 175 Grad etwa 80 bis 90 Minuten backen. Nach kurzem Abkühlen den Rand der Springform entfernen, ein Gitter auf den Kuchen legen und zusammen mit diesem umdrehen. Dann vorsichtig den Boden der Form entfernen. Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, wird er vorsichtig wieder umgedreht und auf eine Kuchenplatte gelegt.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ernährung für junge und schlaue KöpfeErnährung für junge und schlaue Köpfe
Richtig ernährt haben Kinder immer die Nase vorne. Um in der Schule und im Alltag fit im Kopf zu sein, müssen sie regelmäßig alle wichtigen Nährstoffe über die Nahrung zu sich nehmen.
Thema 6648 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Milchsäuregärung,  die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängernMilchsäuregärung, die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern
Für alle, die die Haltbarkeit bestimmter Lebensmittel verlängern möchte, ohne auf chemisch hergestellte Zusatzstoffe zurückzugreifen, ist die Milchsäuregärung eine interessante Option. Diese Konservierungsmethode auf natürlicher Basis wird schon seit Jahrtausenden geschätzt.
Thema 11036 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Tim Mälzer - Ham'se noch Hack live in 2007Tim Mälzer - Ham'se noch Hack live in 2007
Im Spätherbst, genauer: ab November können Fans ihren Lieblingskoch live erleben: Tim Mälzer geht auf Kochtour. “Ham'se noch Hack" ist der Titel seiner Tour, die ihn an 24 Abenden durch ganz Deutschland führt für jeweils 2 Stunden Koch-Unterhaltungskunst.
Thema 12395 mal gelesen | 19.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |