Rezept Tandoori murgh tangeen Gegrillte Huehnerkeulen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tandoori murgh tangeen Gegrillte Huehnerkeulen

Tandoori murgh tangeen Gegrillte Huehnerkeulen

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20771
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5071 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Butter geschmeidig machen !
Zu harte Butter wird schnell streichfähig, wenn man eine heiße Pfanne kurz über die Butterdose stülpt. Braucht man weiche Butter für einen Teig, raspelt man sie in die Schüssel, und sie lässt sich sofort verrühren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
12  Haehnchenkeulen, (evtl. mehr)
1 Tl. Cayennepfeffer (gemahlene Chilischoten;
- - Chilipulver ist oft eine Gewuerzmischung)
1/2 Tl. gemahlener Kreuzkuemmel (Kumin, Cumin)
1/2 Tl. Knoblauchsalz
1/2 Tl. gemahlener Ingwer
1/2 Tl. gemahlener Koriander
1 1/5 Tl. Salz
4 El. Oel (Erdnuss- oder Sonnenblumen)
2 El. Zitronen- oder Limettensaft
3 gross. Zwiebeln, in Ringe geschnitten
1/2 El. Garam Masala (Rezept siehe unten)
2  gehaeutete Tomaten, in Stuecke geschnitten
4  Zitronen oder Limetten, in Stuecke geschnitten.
Zubereitung des Kochrezept Tandoori murgh tangeen Gegrillte Huehnerkeulen:

Rezept - Tandoori murgh tangeen Gegrillte Huehnerkeulen
1. Die Haehnchenkeulen mit Kuechenpapier abtrocknen. Chili, Kreuzkuemmel, Knoblauchsalz, Koriander und Salz mischen und in die Haehnchenhaut reiben. 2. Die Keulen auf Spiesse (Schaschlik-) stecken und mit Oel einpinseln. 3. Die Keulen ca. 15 Minuten unter mehrmaligem Wenden grillen (auf *sehr* heissem Grill), dabei mehrmals mit Oel einpinseln. 4. *Unmittelbar* nach dem Grillen mit Zitronen- oder Limettensaft betraeufeln. 5. 1.5 El Oel in einem Wok (oder einer Pfanne, Anmerkung des Uebersetzers ;) erhitzen und die Zwiebeln unter Ruehren goldbraun werden lassen. 6. Die Zwiebeln mit etwas Salz und dem Garam Masala wuerzen. 7. Die Haehnchenkeulen auf einem Bett aus gebratenen Zwiebelringen servieren, mit Tomatenstuecken garniert. Zitronen- oder Limettenstuecke getrennt dazu reichen. Stichworte: Gefluegel, Huhn

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ist Bio drin, wo Bio drauf steht ?Ist Bio drin, wo Bio drauf steht ?
Ex-Landwirtschaftsministerin Renate Künast sei dank: seit 2001 gibt es ein staatliches Bio-Siegel.
Thema 6007 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Weinwanderwege im Elsass und in Baden - ein praktischer WanderführerWeinwanderwege im Elsass und in Baden - ein praktischer Wanderführer
22 Weinwanderwege, die innerhalb einer Stunde oder in bis zu vier Tagen durch Weinregionen von Elsass und Baden führen, stellt der Weinwanderführer von Elsbeth Hobmeier und Beat Keolliker auf 160 Seiten und in Farbe vor.
Thema 7509 mal gelesen | 05.06.2007 | weiter lesen
Wein richtig auswählen, welcher Wein darf es sein?Wein richtig auswählen, welcher Wein darf es sein?
Die Weinkarte bringt manchen Neuling in Verlegenheit – welches Tröpfchen soll er wählen, und wird er überhaupt schmecken? Was für Kenner ein Kinderspiel ist, kann unerfahrene Weinstubenbesucher in nachtschwarze Verzweiflung stürzen.
Thema 8344 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |