Rezept Tandoori murgh tangeen Gegrillte Huehnerkeulen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tandoori murgh tangeen Gegrillte Huehnerkeulen

Tandoori murgh tangeen Gegrillte Huehnerkeulen

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20771
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5024 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reis !
Schneeweißen Reis bekommen Sie, wenn Sie einige Tropfen Zitronensaft ins Kochwasser geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
12  Haehnchenkeulen, (evtl. mehr)
1 Tl. Cayennepfeffer (gemahlene Chilischoten;
- - Chilipulver ist oft eine Gewuerzmischung)
1/2 Tl. gemahlener Kreuzkuemmel (Kumin, Cumin)
1/2 Tl. Knoblauchsalz
1/2 Tl. gemahlener Ingwer
1/2 Tl. gemahlener Koriander
1 1/5 Tl. Salz
4 El. Oel (Erdnuss- oder Sonnenblumen)
2 El. Zitronen- oder Limettensaft
3 gross. Zwiebeln, in Ringe geschnitten
1/2 El. Garam Masala (Rezept siehe unten)
2  gehaeutete Tomaten, in Stuecke geschnitten
4  Zitronen oder Limetten, in Stuecke geschnitten.
Zubereitung des Kochrezept Tandoori murgh tangeen Gegrillte Huehnerkeulen:

Rezept - Tandoori murgh tangeen Gegrillte Huehnerkeulen
1. Die Haehnchenkeulen mit Kuechenpapier abtrocknen. Chili, Kreuzkuemmel, Knoblauchsalz, Koriander und Salz mischen und in die Haehnchenhaut reiben. 2. Die Keulen auf Spiesse (Schaschlik-) stecken und mit Oel einpinseln. 3. Die Keulen ca. 15 Minuten unter mehrmaligem Wenden grillen (auf *sehr* heissem Grill), dabei mehrmals mit Oel einpinseln. 4. *Unmittelbar* nach dem Grillen mit Zitronen- oder Limettensaft betraeufeln. 5. 1.5 El Oel in einem Wok (oder einer Pfanne, Anmerkung des Uebersetzers ;) erhitzen und die Zwiebeln unter Ruehren goldbraun werden lassen. 6. Die Zwiebeln mit etwas Salz und dem Garam Masala wuerzen. 7. Die Haehnchenkeulen auf einem Bett aus gebratenen Zwiebelringen servieren, mit Tomatenstuecken garniert. Zitronen- oder Limettenstuecke getrennt dazu reichen. Stichworte: Gefluegel, Huhn

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Eine Zwischenmahlzeit für den optimalen TagEine Zwischenmahlzeit für den optimalen Tag
Schon früher hatten Zwischenmahlzeiten für einen langen Tag hohe Bedeutung. Inzwischen hat die Wissenschaft bewiesen, dass kleine Mahlzeiten zwischendurch leistungsfördernd sind.
Thema 16101 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen
Vitamin Drinks sind gesund, mit Maß und ZielVitamin Drinks sind gesund, mit Maß und Ziel
Ob im Sommer oder im Winter, Vitamin Drinks haben Hochkonjunktur: Nicht nur in Form von Pillen und Bonbons, sondern auch in Getränken nehmen immer mehr Leute zusätzliche Vitamine zu sich im festen Glauben “mehr hilft mehr“ und ist gesund.
Thema 8997 mal gelesen | 15.08.2007 | weiter lesen
Mais-Polenta einfach oder edel?Mais-Polenta einfach oder edel?
Der kulinarische Reiz des sättigenden Maisbreis, der unter dem Namen Polenta im Kochbuch zu finden ist, erschließt sich nicht jedem. Für die Einen – zu denen wohlgemerkt auch Spitzenköche und unzählige Norditaliener zählen – ist Polenta höchster Genuss.
Thema 6292 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |