Rezept Tandoori murgh tangeen Gegrillte Huehnerkeulen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tandoori murgh tangeen Gegrillte Huehnerkeulen

Tandoori murgh tangeen Gegrillte Huehnerkeulen

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20771
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4984 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Folie im Grillkorb !
Legen Sie Ihren Grillkorb mit Alufolie aus. Die Folie reflektiert die Hitze besonders gut, außerdem ist Ihr Grillgerät dann leichter zu reinigen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
12  Haehnchenkeulen, (evtl. mehr)
1 Tl. Cayennepfeffer (gemahlene Chilischoten;
- - Chilipulver ist oft eine Gewuerzmischung)
1/2 Tl. gemahlener Kreuzkuemmel (Kumin, Cumin)
1/2 Tl. Knoblauchsalz
1/2 Tl. gemahlener Ingwer
1/2 Tl. gemahlener Koriander
1 1/5 Tl. Salz
4 El. Oel (Erdnuss- oder Sonnenblumen)
2 El. Zitronen- oder Limettensaft
3 gross. Zwiebeln, in Ringe geschnitten
1/2 El. Garam Masala (Rezept siehe unten)
2  gehaeutete Tomaten, in Stuecke geschnitten
4  Zitronen oder Limetten, in Stuecke geschnitten.
Zubereitung des Kochrezept Tandoori murgh tangeen Gegrillte Huehnerkeulen:

Rezept - Tandoori murgh tangeen Gegrillte Huehnerkeulen
1. Die Haehnchenkeulen mit Kuechenpapier abtrocknen. Chili, Kreuzkuemmel, Knoblauchsalz, Koriander und Salz mischen und in die Haehnchenhaut reiben. 2. Die Keulen auf Spiesse (Schaschlik-) stecken und mit Oel einpinseln. 3. Die Keulen ca. 15 Minuten unter mehrmaligem Wenden grillen (auf *sehr* heissem Grill), dabei mehrmals mit Oel einpinseln. 4. *Unmittelbar* nach dem Grillen mit Zitronen- oder Limettensaft betraeufeln. 5. 1.5 El Oel in einem Wok (oder einer Pfanne, Anmerkung des Uebersetzers ;) erhitzen und die Zwiebeln unter Ruehren goldbraun werden lassen. 6. Die Zwiebeln mit etwas Salz und dem Garam Masala wuerzen. 7. Die Haehnchenkeulen auf einem Bett aus gebratenen Zwiebelringen servieren, mit Tomatenstuecken garniert. Zitronen- oder Limettenstuecke getrennt dazu reichen. Stichworte: Gefluegel, Huhn

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Das Essen im Mittelalter wie war das?Das Essen im Mittelalter wie war das?
Vielleicht haben Sie selbst schon einmal an einem Rittermahl teilgenommen, oder Sie kennen jemanden der das gemacht hat. Zumindest haben sie in Ritterfilmen schon die Festgelage bewundert die hier und da aufgetragen wurden.
Thema 29155 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Punsch und Glühwein im Winter sehr beliebtPunsch und Glühwein im Winter sehr beliebt
Der berühmteste Punsch der Filmgeschichte, die Feuerzangenbowle, verwandelt gestandene Männer binnen Sekunden in kichernde Jungs. Tatsächlich hat es die Feuerzangenbowle in sich und darf daher durchaus als hochprozentig (gefährlich) eingestuft werden.
Thema 18441 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Whisky Ratgeber - wie erkennt man einen guten Whisky ?Whisky Ratgeber - wie erkennt man einen guten Whisky ?
Wer sich zum ersten Mal an den Whisky heranwagt, wird beim Probieren der preiswerteren, weltbekannten Marken vermutlich rätseln, warum Kenner ihren letzten Cent für eine Flasche des goldgelben Genussgetränkes opfern würden.
Thema 21864 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |