Rezept Tandoori Haehnchenbrust mit frischem Chutney

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tandoori-Haehnchenbrust mit frischem Chutney

Tandoori-Haehnchenbrust mit frischem Chutney

Kategorie - Gefluegel, Haehnchen, Chutney, Indien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26756
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6856 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Immer frische Eier !
Kaufen Sie abwechselnd pro Woche einmal braune, einmal weiße Eier, dann wissen Sie immer, welche die frischeren und welche die älteren Eier sind.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Haehnchenbrustfilet
2 El. Zitronensaft
150 g Sahnejoghurt
2 Tl. Tandoori-Paste
200 g Zwiebeln, rot
1/2 Tl. Salz
3 klein. Chilischoten
1  Limette
1  Mango, reif (400-450 g)
2  Toepfchen Koriandergruen
50 g Butterschmalz
1 Glas Pappadums
Zubereitung des Kochrezept Tandoori-Haehnchenbrust mit frischem Chutney:

Rezept - Tandoori-Haehnchenbrust mit frischem Chutney
Die Haehnchenbrueste laengs halbieren, vom Knorpel und Sehnen befreien und mit Zitronensaft betraeufeln. Joghurt mit Tandoori-Paste verruehren. Das Fleisch mit der Tandoori-Paste bestreichen und in einer Arbeitsschale abgedeckt 4-5 Stunden (besser ueber Nacht) an einem kuehlen Ort durchziehen lassen. Fuer das Chutney die Zwiebeln pellen, halbieren und in sehr duenne Scheiben schneiden. Zwiebelscheiben gut mit dem Fleisch vermengen und abgedeckt zur Seite stellen. Die Chilischoten laengs aufschlitzen, Kerne herauskratzen und das Fruchtfleisch in sehr feine Wuerfel schneiden. Limette duenn abreiben und auspressen. Limettensaft, ~schale und Chiliwuerfel unter die Zwiebeln mischen. Die Mango schaelen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und grob wuerfeln. Korianderblaetter von den Stielen zupfen, grob hacken und mit den Mangostuecken unter die Zwiebelmischung heben. Abgedeckt beiseite stellen. Den Backofen auf 250°C vorheizen. Das Butterschmalz in einen flachen Braeter geben und im Backofen erhitzen. Die Haehnchenfilets hineinlegen, 4 Minuten garen, wenden und weitere 4 Minuten garen. Inzwischen Pappadums nach Packungsanweisung zubereiten. Tandoori-Haehnchenbrust mit Chutney und Pappadums servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Apfelsaft und Apfelwein selber machenApfelsaft und Apfelwein selber machen
Jeden Spätsommer sieht man sie in Hessen, Unterfranken und anderen Apfelgebieten durch die Gegend ziehen: Grüppchen von fröhlichen Menschen, die, mit Säcken, Körben und Bollerwagen bewaffnet, die Streuobstwiesen absuchen.
Thema 44195 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Kochbuch - Kinderkochbuch so lernst du KochenKochbuch - Kinderkochbuch so lernst du Kochen
Kinder werkeln gern mit Essen, wenn man sie denn lässt. Doch viele Rezeptbücher überfordern die lieben Kleinen – und in der Riege der Kinderkochbücher gibt es die einen, die eher phantasielos mit Dosenware arbeiten.
Thema 10608 mal gelesen | 03.02.2008 | weiter lesen
Salbei: Essbare Medizin frisch vom StrauchSalbei: Essbare Medizin frisch vom Strauch
In Arabien gibt es ein altes Sprichwort: „Wie kann ein Mensch erkranken und sterben, in dessen Garten Salbei wächst?“ Tatsächlich bedeutet der lateinische Wortursprung „salvare/salvere“ sinngemäß „heilen, gesund werden“.
Thema 5838 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |