Rezept Tandoori Haehnchenbrust mit frischem Chutney

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tandoori-Haehnchenbrust mit frischem Chutney

Tandoori-Haehnchenbrust mit frischem Chutney

Kategorie - Gefluegel, Haehnchen, Chutney, Indien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26756
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6803 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Basilikum – Zur Stärkung der Nerven !
John Gerarde, ein englischer Arzt aus dem 17.Jh., schrieb über die Wirkung des Basilikums: „Der Geruch des Basilikums ist gut für das Herz. Er nimmt die Traurigkeit, die von der Melancholie herrührt und macht den Menschen glücklich“.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Haehnchenbrustfilet
2 El. Zitronensaft
150 g Sahnejoghurt
2 Tl. Tandoori-Paste
200 g Zwiebeln, rot
1/2 Tl. Salz
3 klein. Chilischoten
1  Limette
1  Mango, reif (400-450 g)
2  Toepfchen Koriandergruen
50 g Butterschmalz
1 Glas Pappadums
Zubereitung des Kochrezept Tandoori-Haehnchenbrust mit frischem Chutney:

Rezept - Tandoori-Haehnchenbrust mit frischem Chutney
Die Haehnchenbrueste laengs halbieren, vom Knorpel und Sehnen befreien und mit Zitronensaft betraeufeln. Joghurt mit Tandoori-Paste verruehren. Das Fleisch mit der Tandoori-Paste bestreichen und in einer Arbeitsschale abgedeckt 4-5 Stunden (besser ueber Nacht) an einem kuehlen Ort durchziehen lassen. Fuer das Chutney die Zwiebeln pellen, halbieren und in sehr duenne Scheiben schneiden. Zwiebelscheiben gut mit dem Fleisch vermengen und abgedeckt zur Seite stellen. Die Chilischoten laengs aufschlitzen, Kerne herauskratzen und das Fruchtfleisch in sehr feine Wuerfel schneiden. Limette duenn abreiben und auspressen. Limettensaft, ~schale und Chiliwuerfel unter die Zwiebeln mischen. Die Mango schaelen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und grob wuerfeln. Korianderblaetter von den Stielen zupfen, grob hacken und mit den Mangostuecken unter die Zwiebelmischung heben. Abgedeckt beiseite stellen. Den Backofen auf 250°C vorheizen. Das Butterschmalz in einen flachen Braeter geben und im Backofen erhitzen. Die Haehnchenfilets hineinlegen, 4 Minuten garen, wenden und weitere 4 Minuten garen. Inzwischen Pappadums nach Packungsanweisung zubereiten. Tandoori-Haehnchenbrust mit Chutney und Pappadums servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gewürze zu Weihnachten von Anis bis Koriander Teil 1Gewürze zu Weihnachten von Anis bis Koriander Teil 1
Weihnachten hat nicht nur eigene Lieder, Bräuche und Spezialitäten – sondern auch einen eigenen Duft. Jeder kennt diesen besonderen Duft, der uns auf Weihnachtsmärkten verführerisch um die Nase weht.
Thema 9252 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Marcel Boulestin - der Welt erster FernsehkochMarcel Boulestin - der Welt erster Fernsehkoch
Noch nicht einmal ein Jahrhundert alt ist die Geschichte der Fernsehköche. Die Engländer waren es, die als erste in den Genuss einer Kochsendung kamen, die dank der BBC in regelmäßigem Abstand über den Bildschirm flimmerte.
Thema 4594 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Das Rittermahl essen wie die RitterDas Rittermahl essen wie die Ritter
Fast in jeder größeren Stadt gibt es mindestens ein Restaurant, das ein mittelalterliches Rittermahl anbietet. Noch eher sind solche Betriebe in Regionen mit vielen Burgen zu finden, beispielsweise in Österreich, Bayern oder der Fränkischen Schweiz.
Thema 32558 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |