Rezept Taiwanesische Reispfanne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Taiwanesische Reispfanne

Taiwanesische Reispfanne

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24919
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5382 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine Nüsse zur Hand !
Rösten Sie Haferflocken in wenig Butter oder Margarine. Das ist ein preiswerter und leckerer Ersatz für geriebene Nüsse für Kuchen- oder Auflaufrezepte.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
12  Geschälte Riesencrevetten
700 ml Sesam Öl
50 g Lauch
100 g Gekochter Schinken, 2 Scheiben a 50 g
3  Eier
100 g Erbsen tiefgekühlt
1  Karotte
150 g Sojasprossen
100 g Chinakohl
1  Gelbe Peperoni
1  Chili Schote
10 g Judasohren-Pilze getrocknete
350 g Basmati- od. Siam Patna Reis
- - Soja Sauce gesalzen
- - Soja Sauce süss
200 ml Sambal Oelek
- - Uwe Müller Quelle: Vip-Rezepte Tele24
Zubereitung des Kochrezept Taiwanesische Reispfanne:

Rezept - Taiwanesische Reispfanne
Den Reis in viel Wasser ca. 15 - 20 Min. kochen, in ein feines Sieb abschütten, unter fliessendem kalten Wasser abkühlen und im Sieb wegstellen. Lauch in ca. 3 cm lange Streifen schneiden Schinken in 3 cm lange Streifen schneiden Erbsen in ein Sieb geben und unter fliessendem Wasser spülen bis sie aufgetaut sind, im Sieb abtropfen lassen. Karotten schälen, in 3 cm lange Stücke schneiden, diese in dünne Scheiben schneiden, daraus Streifen schneiden. Sojasprossen waschen und trocken schleudern China Kohl putzen, in einzelne Blätter zerlegen, waschen und in 3 cm lange Streifen schneiden (ca. 50 g) Peperoni halbieren, entkernen, in 3 cm lange Streifen schneiden. Chili Schote halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Judasohren für 10 Min in Wasser einweichen, abschütten und je nach Größe halbieren. Alle diese Zutaten in Schälchen bereit stellen (Reis und Erbsen im Sieb) Die Sojasaucen und das Sambal Oelek bereit stellen Die Riesencrevetten der Länge nach halbieren und unter fliessendem Wasser den Darm entfernen, mit Haushaltspapier trocken tupfen mit etwas Salz und ganz wenig süsser Sojasauce würzen. Die Eier in einem Schüsselchen gut verklopfen. In einer weiten Bratpfanne ca. 1/2 dl Sesam Öl erhitzenden Schinken und den Lauch ca. 2 - 3 Min anrösten, die Hitze reduzieren die Eier unter ständigem rühren dazugeben bis sie fest werden, nacheinander die Erbsen, Karotten, Sojasprossen, China Kohl, Peperoni und Peperocini unter ständigem rühren und wenden ca. 2 - 3 Min. mitbraten, den Reis unter ständigem rühren ca. 2 - 3 Min mitbraten, die Pilze untermischen, das Ganze mit ca. 1/2 dl gesalzener- und 2 - 3 El süsser Sojasauce und 1/2 Tl Sambal Oelek würzen und gut vermischen. Auf eine Platte anrichten und warm stellen. Die Bratpfanne wieder auf den Herd geben, Hitze erhöhen, ca. 1/2 dl Sesam Öl erhitzen und die gewürzten Crevetten ca. 1 Min. rundum unter ständigem rühren braten und auf dem Reis anrichten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Happy Aging - mit gesunder Ernährung glücklich alternHappy Aging - mit gesunder Ernährung glücklich altern
Immer mehr Menschen möchten auch im Alter gut aussehen und sich natürlich wohl fühlen. Schließlich gilt es, den wohlverdienten Ruhestand aktiv zu erleben und zu genießen. „Happy Aging“ statt „Anti Aging“ lautet die Devise.
Thema 6819 mal gelesen | 26.06.2007 | weiter lesen
Ingwer die scharfe WurzelIngwer die scharfe Wurzel
Mit dem gestiegenen Interesse an Asien, Ayurveda und orientalischer Küche ist eine unscheinbare Wurzel als Küchengewürz ins Blickfeld gerückt: Ingwer.
Thema 18549 mal gelesen | 19.02.2007 | weiter lesen
Tanja Grandits - zierliches Küchengenie mit BissTanja Grandits - zierliches Küchengenie mit Biss
Es fällt ein wenig schwer, sich die zierliche Tanja Grandits beim Hantieren mit schweren Pfannen und Töpfe vorzustellen. Doch Grandits nimmt die körperlichen Strapazen gerne auf sich, übt sie doch ihren Traumberuf aus – und das auch noch höchst erfolgreich.
Thema 5459 mal gelesen | 21.04.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |