Rezept TAHINI SOSSE / TARATUR DI TAHINI

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept TAHINI SOSSE / TARATUR DI TAHINI

TAHINI SOSSE / TARATUR DI TAHINI

Kategorie - Aufbau, Sauce, Arabisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25342
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6775 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lauch !
bekämpft Bakterien im Darmtrakt, durch sein Lauchöl, fördert es die regenerierung und Aufbau der Galle

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1/2 Tas. Tahini
1/2 Tas. Zitronensaft; 4 Zitronen ergeben etwa 1 Tasse
1/4 Tas. Wasser evtl. mehr
1 Tl. Salz
2  Knoblauchzehen
Zubereitung des Kochrezept TAHINI SOSSE / TARATUR DI TAHINI:

Rezept - TAHINI SOSSE / TARATUR DI TAHINI
Die Knoblauchzehen in eine Schuessel druecken, Tahini zufuegen und gut durchmischen. Zitronensaft und Wasser abwechselnd zugeben, bis eine Creme in der Konsistenz von Quark entstanden ist. Dabei ist zu beachten, dass Wasser die Sauce andickt, waehrend Zitronensaft sie fluessiger macht. Wenn man moechte, kann man auch noch gehackte Petersilie zugeben. Kuehl stellen. Tahini kann sowohl als Dip fuer Gemuese, als auch zur Fuellung von Pittafladen verwendet werden. Auf jeden Fall passt es wunderbar zu Hammelfleischgerichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rhabarber - Rhabarberkompott saures Gemüse zum NachtischRhabarber - Rhabarberkompott saures Gemüse zum Nachtisch
Der Rhabarber ist nicht jedermanns Sache. Zum einen verleitet er zu Rechtschreibfehlern (wohin gehört noch mal das »h«?), zum anderen verknotet er manchem die Zunge beim Versuch, den Zungenbrecher fehlerfrei auszusprechen.
Thema 13876 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Kokos-Cranberrie-Cornflakes - Kekse zum Frühstück?Kokos-Cranberrie-Cornflakes - Kekse zum Frühstück?
Cerealien sind nicht nur fürs Frühstück gut – vor allem mit den klassischen Cornflakes lassen sich wunderbar krosse Plätzchen oder Crossies zubereiten, die Crisp und zarten Schmelz vereinen und leicht nachzubacken sind.
Thema 6163 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Feinkost der verleckerte Mensch alles über feinkostFeinkost der verleckerte Mensch alles über feinkost
Vor 200 Jahren galt man seinen Mitmenschen hierzulande als höchst leckerhaft wenn man nach leckeren Speisen begierig war.
Thema 8568 mal gelesen | 27.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |