Rezept Tagliolini mit Spargel und Broccoli

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tagliolini mit Spargel und Broccoli

Tagliolini mit Spargel und Broccoli

Kategorie - Nudel, Gemuese, Spargel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25286
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2875 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kiwi !
Verdauungsfördernd

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Weisser Spargel
400 g Broccoli
2  Knoblauchzehen
50 g Butter
250 g Mascarpone
250 g Tagliolini, gelb (schmale, sehr duenne Bandnudeln)
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Tagliolini mit Spargel und Broccoli:

Rezept - Tagliolini mit Spargel und Broccoli
Den Spargel schaelen und schraeg in 2-3 cm lange Stuecke schneiden. Den Broccoli putzen, waschen und in Roeschen teilen. Die Knoblauchzehen pellen und fein hacken. Die Butter in eienr Pfanne erhitzen, Spargel, Broccoli und Knoblauch darin bei geschlossenem Deckel 4 Minuten bei milder Hitze garen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Den Mascarpone dazugeben und cremig einkochen lassen. Die Tagliolini in reichlich sprudelndem Salzwasser garen. Sofort mit dem Gemuese servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gut gekocht für wenig GeldGut gekocht für wenig Geld
Der täglich wiederkehrende Albtraum einer jeden Hausfrau: Seit morgens ist man auf den Beinen, hat Frühstück gemacht, Wäsche gewaschen, das Haus geputzt und den Einkauf erledigt.
Thema 26312 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Fett - Gesunde Fette sind lebensnotwendig für unseren KörperFett - Gesunde Fette sind lebensnotwendig für unseren Körper
Fett ist ein Wort, das in der modernen Gesellschaft durchweg negativ belegt ist. Fett gilt als ungesund, belastend und krankmachend. Wer vollkommen auf Fett verzichtet, fügt seiner Gesundheit jedoch großen Schaden zu.
Thema 15072 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Soßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereitenSoßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereiten
„Eigentlich koche ich ganz gut. Nur Soßen zubereiten – das kann ich nicht.“ Diesen Satz hört man oft. Eine vollmundige Soße zum gebratenen Fleisch scheint eine Domäne zu sein, die alleine den Gourmetköchen vorbehalten ist.
Thema 37752 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |