Rezept Tagliolini mit Krabben und gruenem Spargel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tagliolini mit Krabben und gruenem Spargel

Tagliolini mit Krabben und gruenem Spargel

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20259
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7993 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Vorsicht Grill !
Stellen Sie immer einen Eimer mit Wasser neben dem Grill bereit. Bei Gefahr können Sie etwas Wasser über die Flammen gießen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g gruener Spargel
200 g Zuckerschoten
100 g junge Erbsen; TK
200 g Chile-Shrimps; TK o. frisch
1  unbehandelte Zitrone
1  Limette; davon je
2 El. Saft
1 Bd. Kerbel
- - Salz
2 El. Oel
250 g Tagliolini; ganz schmale Bandnudeln
4  Eigelb
1/8 l Schlagsahne
1/8 l Gemuesefond; a.d. Glas
1 1/2 Tl. Zucker
- - weisser Pfeffer; f.a.d.M.
30 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Tagliolini mit Krabben und gruenem Spargel:

Rezept - Tagliolini mit Krabben und gruenem Spargel
Den Spargel waschen, die Spargelkoepfe schraeg abschneiden, die restlichen Stangen fuer ein anderes Gericht verwenden. Die Zuckerschoten abfaedeln und sehr schraeg in 1/2 cm breite Rauten schneiden. Die Erbsen und die Shrimps (falls sie tiefgefroren sind) antauen lassen. Die Zitronen- und Limettenschale fein abreiben, den Saft auspressen. Den Kerbel abzupfen. Einen grossen Topf mit reichlich gesalzenem Wasser und dem Oel zum Kochen bringen. Die Tagliolini darin nach Packungsanweisung bissfest kochen. Waehrend das Wasser zum Kochen kommt, Eigelb, Sahne und Gemuesefond mit dem Zitronen- und Limettensaft, 2/3 des Zuckers, Salz und Pfeffer in einem Topf mit dem Schneebesen verschlagen. Die Sauce langsam unter staendigem Schlagen erhitzen, bis sie cremig-dicklich wird, aber nicht kochen und zugedeckt warm halten. Sobald die Nudeln ins Wasser kommen, die Butter in einer grossen Pfanne schmelzen. Zuerst den Spargel darin anduensten, mit Salz und dem restlichen Zucker wuerzen. Eine Minute unter Ruehren duensten. Zuckerschoten und Erbsen dazugeben und eine Minute duensten. Die Shrimps untermischen, die Pfanne vom Herd nehmen. Die Nudeln abgiessen, kurz abtropfen lassen und mit Gemuese und Shrimps mischen und auf gut vorgewaermten Tellern anrichten. Die Sauce mit dem Schneidstab schaumig aufmixen und darueber verteilen. Mit Kerbel, Zitronen- und Limettenschale bestreuen und sofort servieren. * Quelle: Gepostet von K.-H. Boller Stichworte: Nudeln, Gemuese, Spargel, Shrimps, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Meerettich ein Wurzelgemüse mit SchärfeMeerettich ein Wurzelgemüse mit Schärfe
Eines steht fest: Das Meer im Meerrettich hat nichts mit dem Meer zu tun. Vielleicht aber mit „mehr“ oder gar mit „Mähre“, dem alten Wort für ein Pferd – denn immerhin wird der Meerrettich im Englischen horse-radish genannt.
Thema 5252 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Resteküche - Reste-Essen kann schmackhaft seinResteküche - Reste-Essen kann schmackhaft sein
Es ist nicht leicht, planvoll und mit Bedacht einzukaufen. Wie schnell stellt man beim Auspacken fest: Schon wieder übersehen, dass man von der ein oder anderen Zutat noch reichlich zu Hause hat.
Thema 14686 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Grillparty richtig geplant, für ungetrübten GrillspaßGrillparty richtig geplant, für ungetrübten Grillspaß
Es scheint so einfach zu sein: Grill anfeuern, Kohle herunterbrennen lassen, Fleisch auflegen – doch auch eine sommerliche Grillparty birgt ihre Tücken und Fallen.
Thema 10980 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |