Rezept Tagliatelle Primavera al Limone

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tagliatelle Primavera al Limone

Tagliatelle Primavera al Limone

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3841
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7092 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kirsche !
Gegen Gicht und Verstopfungen, immer gut die Kirschen Waschen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
400 g Tagliatelle (200 g weiß, 200 g grün)
100 g Broccoli, gewaschen, geputzt,
- - in kleine Röschen zerteilt
100 g weißer Spargel, geschält,
- - in Stücke geschnitten
100 g grüner Spargel, geschält,
- - in Stücke geschnitten
50 g Butter
75 ml Weißwein
1 Tl. Zucker
1/2  Zitrone, Saft und geriebene Schale von
4 El. Bärenmarke DER RAHM
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer aus der Mühle
300 g frisches Lachsfilet,
- - in Würfel geschnitten
- - frischer Kerbel zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Tagliatelle Primavera al Limone:

Rezept - Tagliatelle Primavera al Limone
Pasta nach Packungsanweisung zubereiten. Nach der Hälfte der Kochzeit Broccoli und Spargel hinzufügen und mitkochen. Währenddessen Butter zerlassen, Wein, Zucker, Zitronenschale und -saft hinzufügen. Unter Rühren köcheln lassen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. DER RAHM dazugeben, kurz aufkochen. Lachs dazugeben und 5-6 Minuten ziehen lassen. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Pasta und Gemüse abgießen. Auf eine gewärmte Platte füllen, Sauce darübergeben, kurz durchmischen und mit frischem Kerbel garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
US-Studie: Welche Diät man wählt, ist (fast) egal – Hauptsache, man hält sich dranUS-Studie: Welche Diät man wählt, ist (fast) egal – Hauptsache, man hält sich dran
Low-Fat, Low-Carb, wenig Protein oder lieber viel von einem und wenig vom andern – mit welcher Nährstoffzusammensetzung erzielt man die besten Abnehmerfolge? Das ist die Kernfrage aller Abnehmwilligen rund um den Globus, die mit ihren Pfunden kämpfen.
Thema 4042 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Galettes - herzhafte CrêpesGalettes - herzhafte Crêpes
Bei den Galettes handelt es sich um die korrekte Bezeichnung für die herzhafte Variante der Crêpes. Normalerweise ist es hierzulande eher nebensächlich, ob die Crêpes nun mit einem süßen Belag wie Marmelade oder herzhaft belegt serviert werden.
Thema 5278 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Bündnerfleisch - Eine Schweizer DelikatesseBündnerfleisch - Eine Schweizer Delikatesse
Nicht nur ein berühmtes Kräuterbonbon berechtigt zu der Frage, wer es denn erfunden hat, sondern auch das Bündnerfleisch.
Thema 5123 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |