Rezept Tagliatelle del boscaiolo (Bandnudeln nach Holzfaellerart)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tagliatelle del boscaiolo (Bandnudeln nach Holzfaellerart)

Tagliatelle del boscaiolo (Bandnudeln nach Holzfaellerart)

Kategorie - Teigwaren Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13809
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4693 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Doppeldecker-Torte !
Bei mehrschichtigen Torten quillt die Tortenfüllung leicht heraus, wenn sie angeschnitten werden. Bevor Sie der Torte den letzten Schliff geben, schneiden Sie den obersten Boden in Portionsstücke, und sie lässt sich viel einfacher schneiden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g Bandnudeln
200 ml Trockener Weisswein
4 El. Olivenoel
30 g Getrocknete Mischpilze
100 g Champignons
1  Knoblauchzehe
- - Einige Blaetter Minze
4  Wal- oder Haselnuesse, gehackt
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Tagliatelle del boscaiolo (Bandnudeln nach Holzfaellerart):

Rezept - Tagliatelle del boscaiolo (Bandnudeln nach Holzfaellerart)
Mischpilze in warmem Wasser fuer einige Stunden einweichen, gut waschen und klein hacken. Champignons abreiben und in feine Scheiben schneiden. In einer Pfanne das Oel heiss werden lassen. Knoblauch durch die Presse druecken oder fein hacken und im Oel leicht braaeunlich duensten. Dann herausnehmen und Mischpilze und Champignons ins heisse Oel geben, leicht salzen und pfeffern und so lange braten, bis die Fluessigkeit verdampft ist. Mit Weisswein abloeschen und etwas einkochen. Nudeln bissfest kochen, abseihen und in eine Schuessel geben. Sauce nochmals kurz heiss werden lassen und ueber die Pasta giessen. Mit den gehackten Nuessen bestreuen. Pro Portion ca. 415 kcal/1743 kJ. Erfasser: Stichworte: Teigwaren, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Morcheln - Der Speisemorchel, Rundmorchel und SpitzmorchelMorcheln - Der Speisemorchel, Rundmorchel und Spitzmorchel
Im österreichischen Burgenland nennt man sie Mairöhrl, morels werden sie auf Englisch genannt, funghi spugnoli in Italien: die Speisemorcheln.
Thema 19252 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Lebensmittel und deren LagerungLebensmittel und deren Lagerung
Die Vielfalt an guten Lebensmitteln war nie größer als heute. Was aber nutzt es, wenn uns die Nahrung durch unsachgemäße Lagerung schnell verdirbt. Wie sollte man Lebensmittel richtig lagern, damit sie möglichst lange frisch bleiben?
Thema 4311 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Graupen: Leicht verdauliche KostGraupen: Leicht verdauliche Kost
Aus Gerste, die hierzulande vor allem in gebrauter Form im Bierglas geschätzt wird, entsteht auch ein äußerst nahrhaftes Erzeugnis zum Löffeln – die Graupen.
Thema 25262 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |