Rezept Tagine mit Lamm, Gemuese und Kichererbsen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tagine mit Lamm, Gemuese und Kichererbsen

Tagine mit Lamm, Gemuese und Kichererbsen

Kategorie - Fleisch, Lamm, Gemuese, Kichererbse, Marokko Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27385
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5021 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Küchenkräuter auf der Fensterbank !
kann man leider nicht mit normalem Blumendünger düngen, weil sie dadurch ihren Geschmack verlieren. Um aber den gleichen Effekt zu erzielen, die Kräuter ein mal die Woche mit abgekühltem, starken grünen Tee gießen. Wirkt genauso gut, ist natürlich und schadet dem Geschmack und der Gesundheit nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Knoblauchzehe
1  Stk 2 cm Ingwerwurzel
1 El. Olivenoel
1  Briefchen Safran
0.5 Tl. Gemahlener Kreuzkuemmel
0.5 Tl. Edelsuesser Paprika
800 g Dose Pelati-Tomaten
- - Salz
800 g Lammgigot
1 gross. Zwiebel
500 g Zucchetti
1 Bd. Glattblaettrige Petersilie
2  225 g-Dosen Kichererbsen Abtropfgewicht
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Tagine mit Lamm, Gemuese und Kichererbsen:

Rezept - Tagine mit Lamm, Gemuese und Kichererbsen
Die Knoblauchzehe und den Ingwer schaelen und sehr fein hacken. In der Haelfte des Olivenoels zusammen mit dem Safran, dem Kreuzkuemmel und dem Paprika anduensten. Die Tomaten mitsamt Saft beifuegen, salzen und alles offen bei mittlerer Hitze einkochen lassen. Inzwischen das Fleisch in etwa 2 cm grosse Wuerfel schneiden. Die Zwiebel schaelen und hacken. Den Stielansatz der Zucchetti entfernen, die Fruechte der Laenge nach vierteln und in Wuerfel schneiden. Die Petersilie fein hacken. Die Kichererbsen in ein Sieb schuetten, gruendlich kalt abspuelen und gut abtropfen lassen. Einen Braeter mit gut schliessendem Deckel mit dem restlichen Olivenoel auspinseln. Die Fleischwuerfel mit Salz und Pfeffer wuerzen und auf dem Boden verteilen. Darueber lagenweise und abwechselnd Zwiebel, Zucchetti, Petersilie und Kichererbsen einschichten. Die Tomatensauce darueber giessen. Den Deckel aufsetzen. Die Tagine im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille waehrend 45-60 Minuten schmoren lassen, bis das Fleisch weich ist. :Fingerprint: 21488689,101318700,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gesundes Pausenbrot Kinder lieben Abwechslung und ÜberraschungenGesundes Pausenbrot Kinder lieben Abwechslung und Überraschungen
Jeden Morgen das Gleiche: der fünfjährige Tim stochert in Zeitlupe in seinen Cornflakes herum, die achtjährige Laura würde statt zu frühstücken lieber noch ein bisschen schlafen…
Thema 23760 mal gelesen | 14.03.2007 | weiter lesen
Jod - wie kann ich Jodmangel vorbeugen?Jod - wie kann ich Jodmangel vorbeugen?
Jod gehört zu den Spurenelementen – die heißen unter anderem so, weil sie für den Körper in äußerst geringen Mengen gut und nützlich sind. Die Weltgesundheitsorganisation WHO bewertet Deutschland als mittelschweres Jodmangelgebiet.
Thema 5316 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Lexikon alter Apfelsorten mit Tipps für den AnbauLexikon alter Apfelsorten mit Tipps für den Anbau
Äpfel dienten schon unseren Vorfahren in der Jungsteinzeit als Nahrung. Weltweit gibt es mehr als 20.000 Sorten, Großhändler führen meist acht bis zehn Sorten (z.B. Golden Delicious, Elstar, Jonagold, Cox Orange, Idared, Braeburn und Boskoop).
Thema 25756 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |