Rezept Tagesplan mit 3,3 Gramm Phosphor

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tagesplan mit 3,3 Gramm Phosphor

Tagesplan mit 3,3 Gramm Phosphor

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10861
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3177 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rotkohl !
vorbeugend gegen Erkältungskrankheiten

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Tagesplan mit 3,3 Gramm Phosphor:

Rezept - Tagesplan mit 3,3 Gramm Phosphor
Hi Mineraler, Ich stelle Euch heute einen Tagesplan fuer Phosphor vor. Fruehstueck (380 kcal/ 1700 kJ): Muesli aus drei Essloeffel Weizenkeimen, drei Essloeffel Milch, einem Essloeffel Haselnuesse und einem Essloeffel Honig. Mittagessen (930 kcal/ 3800 kJ): Nudeln (60 Gramm) gar kochen. Eine Scheibe gekochten Schinken (100 Gramm), eine Zwiebel und 200 Gramm Champignons wuerfeln und zehn Minuten in Butter braeunen. Mit den Nudeln vermischen und in eine gefettete Auflaufform geben. Ein Ei verquirlen, mit 100 Gramm Parmesankaese vermischen und ueber die Nudeln giessen. Im heissen Ofen ueberbacken und mit Tomatenketchup servieren. Abendessen (800 kcal/ 3350 kJ): Zwei Scheiben Vollkornbrot, 30 Gramm Schmelzkaese, eine Scheibe Emmentaler (45%), zwei Teeloeffel Butter, eine Dose Oelsardinen. Gesamt 2100 kcal/ 8790 kJ Der Tagesbedarf liegt bei 700-800 Milligramm Phosphor. * Quelle: Ulrich Rueckert: Vitamine und Mineralstoffe ** From: Romanus_Schaumburg@p20.f1035.n2444.z2.fido.sub.org Date: Wed, 15 Jun 1994 Stichworte: Vitamine, Phosphor, Grundlagen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Innereien - So bleiben Leber und Nierchen zartInnereien - So bleiben Leber und Nierchen zart
Manch einen schüttelt es bei dem Gedanken, die Innereien eines Tieres zu essen. Andere schlemmen eine zarte Kalbsleber sogar hin und wieder roh.
Thema 16151 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Grüner Tee ist gesund und leckerGrüner Tee ist gesund und lecker
Der erste Tee kam 1600 n. Chr. über den Seeweg nach Europa und wurde zunächst “grün” genossen. Diese Teeform wurde aber 200 Jahre später durch den schwarzen Tee verdrängt.
Thema 3236 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Kichererbsen - die witzigen HülsenfrüchteKichererbsen - die witzigen Hülsenfrüchte
Eine Schönheit sind sie wahrlich nicht. Dafür haben sie jedoch den lustigsten Namen aller Gemüsesorten: Kichererbsen sind fade braun und schrumpelig und machen keinen besonders raffinierten Eindruck. Der Eindruck täuscht.
Thema 12200 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |