Rezept Tafelspitz mit Vinaigrette

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tafelspitz mit Vinaigrette

Tafelspitz mit Vinaigrette

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14833
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5621 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Basilikum – Zur Stärkung der Nerven !
John Gerarde, ein englischer Arzt aus dem 17.Jh., schrieb über die Wirkung des Basilikums: „Der Geruch des Basilikums ist gut für das Herz. Er nimmt die Traurigkeit, die von der Melancholie herrührt und macht den Menschen glücklich“.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Bd. Suppengruen
- - Salz
2  Lorbeerblaetter
4  Wacholderbeeren
1200 g Tafelspitz
125 ml Weissweinessig
- - Pfeffer
1  Spur Zucker
125 ml Oel
750 g Sehr kleine Kartoffeln
1  Stueck Meerrettich, frisch
1  Salatblatt, zum Garnieren
- - Petersilie, zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Tafelspitz mit Vinaigrette:

Rezept - Tafelspitz mit Vinaigrette
Die Haelfte des Suppengruens putzen, waschen und grob zerkleinern. 2 Liter Wasser mit Suppengruen, 1 Tl. Salz, Lorbeerblatt und Wacholderbeeren aufkochen. Das Fleisch waschen, zufuegen und bei schwacher Hitze 1 3/4 bis 2 Stunden garen. Das restliche Suppengruen putzen, waschen und fein wuerfeln. In wenig kochendem Salzwasser 3 bis 5 Minuten blanchieren. In einem Sieb abtropfen lassen. Essig mit etwas Salz, Pfeffer und Zucker verruehren. Oel unterschlagen, Gemuese zufuegen. Mindestens 1 Stunde durchziehen lassen. Kartoffeln schaelen und waschen. Fleisch aus der Bruehe nehmen. Bruehe durch ein Sieb giessen. Kartoffeln in einem Teil der Bruehe etwa 20 Minuten kochen. Fleisch in der Zwischenzeit in der restlichen Bruehe warmstellen. Meerrettich schaelen, raspeln und auf einem Salatblatt auf eine Platte legen. Das Fleisch in duenne Scheiben schneiden und etwas Gemuese-Vinaigrette dazulegen. Mit Petersilie garnieren. Die Kartoffeln abgiessen und ebenfalls mit Petersilie garnieren. Restliche Vinaigrette extra dazureichen. Zubereitungszeit etwa 2 1/2 Stunden Pro Portion ca. 860 kcal Quelle: Mini 9/95 ** Gepostet von Olaf Herrig Date: Sun, 26 Feb 1995 Stichworte: Fleisch, Rind, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kohlrabi - als Rohkost oder Gekocht, ein leckeres GemüseKohlrabi - als Rohkost oder Gekocht, ein leckeres Gemüse
Ein bisschen sieht er aus, als würde er aus einer anderen Welt kommen: Beim Kohlrabi schlingen sich zarte Greiftentakel aus einem festen, grünlich weißen Kopf, und auch geschmacklich ist er ein freundliches Alien unter den Kohlgemüsen.
Thema 9263 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Bio Angebote im Supermarkt, sind vielfältig und GesundBio Angebote im Supermarkt, sind vielfältig und Gesund
In der Biowelt ist tierisch viel los: Während noch in den 90er Jahren nur Idealisten und 100prozentige Überzeugungstäter zum weit entfernten Hofladen fuhren oder den Schritt in den Naturkostladen wagten.
Thema 6178 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Juan Amador - ein umtriebiges Genie am KochtopfJuan Amador - ein umtriebiges Genie am Kochtopf
Eigentlich zog es den Schwaben mit den spanischen Wurzeln, der im Dezember 1968 geboren wurde, nicht in die Küche, sondern ins Hotelfach. Feinschmecker sei Dank absolvierte Juan Amador jedoch mangels Alternativen eine Ausbildung als Kochanwärter.
Thema 4488 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |