Rezept Tafelspitz mit Schnittlauchsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tafelspitz mit Schnittlauchsauce

Tafelspitz mit Schnittlauchsauce

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4320
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13695 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwiebeln ohne Tränen schneiden !
Bevor Sie die Zwiebeln schneiden, legen Sie sie einige Zeit in den Kühlschrank, Das erspart Ihnen einige Tränen. Oder schälen Sie sie unter fließendem, kaltem Wasser. Oder atmen Sie durch den Mund – so, als hätten Sie Ihre Nase mit einer Wäscheklammer zugemacht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Rinderknochen
1000 g Tafelspitz
1  Stange Porree
2  Möhren
1  klein. Zwiebel
1  Stange Staudensellerie
1 Tl. Salz.
100 g Weißbrot ohne Rinde
1/8 l Milch, etwa
2  Eigelb, hartgekocht
1 Tl. Zitronensaft
- - Salz
- - weißer Pfeffer
1/2 Tl. Senf, mittelscharf
3 El. Olivenöl
2 Bd. Schnittlauch.
Zubereitung des Kochrezept Tafelspitz mit Schnittlauchsauce:

Rezept - Tafelspitz mit Schnittlauchsauce
Die Knochen unter fließendem kalten Wasser etwa 5 Minuten abspülen. In 2 Liter Salzwasser zum Kochen aufsetzen und 30 Minuten kochen. Dabei den sich bildenden Schaum abschöpfen. Nach dieser Zeit den Tafelspitz in die Kochbrühe legen, die Temperatur reduzieren und das Fleisch im offenen Topf etwa 2 Stunden gar ziehen lassen. Es darf nicht zum Kochen kommen. Die Garzeit richtet sich hauptsächlich nach der Qualität des Fleisches. In der letzten Stunde die geputzten und gewaschenen Gemüse zum Fleisch geben und das Salz unterrühren. Für die Sauce das Weißbrot mit der Milch begießen, nach 4 bis 5 Minuten wieder ausdrucken und zusammen mit dem Eigelb durch ein Sieb passieren. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Senf abschmecken. Das Olivenöl erst langsam tröpfchenweise dann in dünnem Strahl unterrühren. Den Schnittlauch waschen, schneiden und unter die Sauce rühren, aber einen EL voll zurückbehalten. Das weiche Fleisch aus der Brühe heben, etwa 2 bis 3 Minuten stehen lassen, dann in dicke Scheiben schneiden. In eine heiße, flache Schale legen, mit dem Gemüse umlegen, der kochenden Brühe begießen und den restlichen Schnittlauch darüberstreuen. Frisch geriebener Meerrettich und Röstkartoffeln schmecken am besten dazu. Extra-Tip. Kalte Schnittlauchsauce für Salate: 3 ganze Eier, 3 EL Essig, 3 EL Wasser mit 3 EL Honig und einer Prise Salz im Wasserbad schlagen. Vom Herd nehmen und 3 EL Distelöl tropfenweise einrühren. Zum Schluß 2 Büschel feingeschnittenen Schnittlauch heimischen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Philippinische Küche - ein Potpourri der GeschmackseinflüssePhilippinische Küche - ein Potpourri der Geschmackseinflüsse
Was vereint die Philippinen und Spanien? Viele kulinarische Gemeinsamkeiten. Der philippinischen Küche sind die Einflüsse aus verschiedenen Ländern wie China, Malaysia, Indien, Japan oder sogar Amerika anzumerken, doch einen besonders prägenden Einfluss hat die spanische Küche hinterlassen.
Thema 7185 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Spinat, Rahmspinat, Blattspinat - verschiedene Rezeptvorschläge mit SpinatSpinat, Rahmspinat, Blattspinat - verschiedene Rezeptvorschläge mit Spinat
Kindern Spinat anzubieten, kann eine lebensgefährliche Angelegenheit sein. Doch spätestens nach der Pubertät wird das grüne Gemüse oft mit friedlicheren Augen betrachtet und im Erwachsenenleben fest in den Speiseplan integriert.
Thema 12233 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Die Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus FernostDie Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus Fernost
Die Schisandra (Schisandra chinensis) oder noch ein wenig exotischer: Wu Wei Zi (bedeutet übersetzt „Das Kraut der fünf Geschmäcker“) ist den Anhängern der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) vielleicht schon ein Begriff.
Thema 14638 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |