Rezept Tacos mit Hackfleisch und Feta

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tacos mit Hackfleisch und Feta

Tacos mit Hackfleisch und Feta

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17030
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6914 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rote Zwiebeln !
die dünne äußere Schale ist lackartig, leuchtend rot bis bläulich-rot. Ihr Geschmack ist mild-würzig bis süßlich.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400  g. Hackfleisch
1 El. Margarine
1  Zwiebel (50 g)
1  Chilischote, klein
100 ml Rotwein
1 El. Tomatenmark
1/2 Tl. Kreuzkuemmel
- - Salz
- - Pfeffer
1 Tl. Zucker
8  Tacoschalen
1/2  Kopfsalat
2  Tomaten
100  g. Patmos-Feta am Stueck (in Folie)
Zubereitung des Kochrezept Tacos mit Hackfleisch und Feta:

Rezept - Tacos mit Hackfleisch und Feta
Hackfleisch in heissem Oel kraeftig anbraten, Zwiebel schaelen, Chilischote waschen und fein hacken. Beides zum Fleisch geben, anduensten und mit Rotwein abloeschen. Tomatenmark unterruehren und mit Kuemmel, Salz, Pfeffer und Zucker wuerzen, dann alles einkochen lassen. Tacos im Backofen nach Packungsanweisung erhitzen. Salat zerpfluecken und waschen. Tomaten waschen und achteln, Feta zerbroeckeln. Tacos mit Salatblaettern, Hackfleisch und Tomatenachteln fuellen und mit Feta bestreuen. Viva Mexico! ** Gepostet von Joachim M. Meng Stichworte: Mexikanisch, Beilage/Bbq, Mexiko, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Speiseöle von Arganöl bis WalnussölSpeiseöle von Arganöl bis Walnussöl
Lange Zeit waren jegliche Fette in Verruf geraten – schließlich haben Fette und Öle eine außerordentlich hohe Energiedichte.
Thema 7715 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Mönchsbart - ein italienisches GemüseMönchsbart - ein italienisches Gemüse
Als Roscano Agretto oder Agretti, Barba di frate oder Barba dei frati und Liscari sativa kennt man die Pflanze in Italien, wo sie von Gourmets gern verspeist wird, besonders in der Toskana ist sie auf dem Markt zu finden.
Thema 35294 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Toona - Gemüse vom BaumToona - Gemüse vom Baum
Der aus Asien stammende Chinesische Gemüsebaum (Toona sinensis) ist in seiner Heimat äußerst beliebt. Hierzulande rückt er nur langsam in den Blickpunkt der Pflanzenfreunde.
Thema 17329 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |