Rezept Sushi mit Forellenfilet

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sushi mit Forellenfilet

Sushi mit Forellenfilet

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14828
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3238 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wildfleisch kaufen !
Wildfleisch erhält man ganzjährig aus der Tiefkühltruhe. Echte Wild-Fans mögen es nur frisch. Fleisch vom männlichen Reh gibt es von Mitte Mai bis Mitte Oktober und weibliches Rehwild von September bis Ende Januar. Reh-Fleisch, jedenfalls von weiblichen Rehen, ist feinfaserig und saftig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2  duenne Forellenfilets (je 100g)
2 El. Salz
250 g Rundkornreis
1 El. Reiswein
2 El. Reisweinessig
2 Tl. Zucker
6 El. Reisessig
- - Korianderblaetter zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Sushi mit Forellenfilet:

Rezept - Sushi mit Forellenfilet
1. Die Forellenfilets waschen und von jeder Seite gut mit Salz einreiben. 1 Stunde ruhen lassen. 2. Den Reis unter fliessendem Wasser solange abspuelen, bis das Wasser klar bleibt. 3. Den Reis mit ca. 600 ml Wasser, dem Reiswein und 1 El. Reisweinessig in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Den Reis bei mittlerer Hitze ca. 15 min. garen lassen. Den Reis abgiessen, abschrecken, mit dem restlichen Reisweinessig und dem Zucker vermischen und abkuehlen lassen. 4. Das Salz von den Forellenfilets gruendlich abwaschen und die Filets in eine flache Schuessel legen. 5. Den Reisessig auf die Forellenfilets giessen und das Ganze ca. 20 Minuten marinieren. 6. Die Fischfilets anschliessend in jeweils 4 Portionen schneiden 7. Den Reis in 8 Portionen teilen und in der Groesse der Fischstuecke flach druecken. Die Forellenfilets daraufpressen und das Ganze mit Korianderblaettern garniert servieren. * Quelle: "Das grosse Asienkochbuch" ISBN 3-625-10880-1 ** Gepostet von Ansgar Niestradt Date: Sat, 04 Feb 1995 Stichworte: Reis, Fisch, Forelle

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grillparty richtig geplant, für ungetrübten GrillspaßGrillparty richtig geplant, für ungetrübten Grillspaß
Es scheint so einfach zu sein: Grill anfeuern, Kohle herunterbrennen lassen, Fleisch auflegen – doch auch eine sommerliche Grillparty birgt ihre Tücken und Fallen.
Thema 11283 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Toast Hawaii - schnell, leicht und schmackhaftToast Hawaii - schnell, leicht und schmackhaft
Einen Hauch weite Welt brachte er in die biederen 50er-Jahre-Küchen und verband angesichts der damaligen Hausmannskost geradezu kühn Süßes mit Salzigem: der Toast Hawaii.
Thema 34670 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Buttermilch ist erfrischend und gesundButtermilch ist erfrischend und gesund
Buttermilch ist nicht nur ein nahrhaftes, sondern auch ein geschichtsträchtiges Getränk. Denn das erfrischende Getränk war schon vor mehreren Tausend Jahren beliebt, beispielsweise bei den alten Babyloniern.
Thema 38683 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |