Rezept Sushi mit Forellenfilet

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sushi mit Forellenfilet

Sushi mit Forellenfilet

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14828
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3103 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine matschigen Erdbeeren !
Erdbeeren immer erst waschen, dann putzen. Sie saugen sonst zuviel Wasser auf und werden matschig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2  duenne Forellenfilets (je 100g)
2 El. Salz
250 g Rundkornreis
1 El. Reiswein
2 El. Reisweinessig
2 Tl. Zucker
6 El. Reisessig
- - Korianderblaetter zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Sushi mit Forellenfilet:

Rezept - Sushi mit Forellenfilet
1. Die Forellenfilets waschen und von jeder Seite gut mit Salz einreiben. 1 Stunde ruhen lassen. 2. Den Reis unter fliessendem Wasser solange abspuelen, bis das Wasser klar bleibt. 3. Den Reis mit ca. 600 ml Wasser, dem Reiswein und 1 El. Reisweinessig in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Den Reis bei mittlerer Hitze ca. 15 min. garen lassen. Den Reis abgiessen, abschrecken, mit dem restlichen Reisweinessig und dem Zucker vermischen und abkuehlen lassen. 4. Das Salz von den Forellenfilets gruendlich abwaschen und die Filets in eine flache Schuessel legen. 5. Den Reisessig auf die Forellenfilets giessen und das Ganze ca. 20 Minuten marinieren. 6. Die Fischfilets anschliessend in jeweils 4 Portionen schneiden 7. Den Reis in 8 Portionen teilen und in der Groesse der Fischstuecke flach druecken. Die Forellenfilets daraufpressen und das Ganze mit Korianderblaettern garniert servieren. * Quelle: "Das grosse Asienkochbuch" ISBN 3-625-10880-1 ** Gepostet von Ansgar Niestradt Date: Sat, 04 Feb 1995 Stichworte: Reis, Fisch, Forelle

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ravioli und Maultaschen sind einfach leckerRavioli und Maultaschen sind einfach lecker
Ihr Name ist eine Abwandlung des Genueser Slangausdrucks rabioli, und das bedeutet schlicht Reste. Wahrscheinlich wurden sie schon im Mittelalter erfunden, um Reste vergangener Mahlzeiten nicht umkommen zu lassen.
Thema 7874 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Leichte Kartoffelsalate für die schlanke LinieLeichte Kartoffelsalate für die schlanke Linie
Der Kartoffelsalat ist ein waschechter deutscher Küchenklassiker und wird gerne zu gebratenem Fisch, Schnitzeln und Gegrilltem serviert.
Thema 7499 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Hefeteig - in der Ruhe liegt die KraftHefeteig - in der Ruhe liegt die Kraft
Ein Hefeteig ist vielen Hobbybäckern schlichtweg zu mysteriös – manch einer saß schon Stunden über Stunden rätselnd vor einem harten, kleinen Teigklumpen, der einfach nicht größer werden wollte.
Thema 20801 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |