Rezept Sukiyaki II

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sukiyaki II

Sukiyaki II

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20843
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2704 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reis im Backofen garen !
Wenn alle Herdplatten besetzt sind, garen Sie den Reis im Ofen. Dafür den Reis mit der 1 1/2-fachen Menge Flüssigkeit in ein ofenfestes Gefäß geben und zugedeckt im Backofen bei 200 °C - 20 bis 30 Minuten garen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Rinderfilet
400 g Kalbsfilet
2 l Fleischbruehe
- - Pfeffer
- - Sojasauce
1  Spritzer Sherry
- - Salz
- - Zucker
1 kg Gemuese; Blumenkohlroeschen Zwiebel- und Paprikaringe
- - Lauch- u. Chicoreestreifen Kohlrabischeiben und Bambussprossenscheiben
4  Eigelb
- - Tomatenketchup
- - Mayonaisesaucen
- - Mixed Pickles
- - Perlzwiebeln
Zubereitung des Kochrezept Sukiyaki II:

Rezept - Sukiyaki II
Diese japanische Spezialitaet gehoert wie Kaese- und Fleischfondue zu den "Freundschaftsessen": Alle Gaeste sitzen um den brodelnden Suppentopf und bedienen sich selbst. Natuerlich kann man das Gericht auch in der Kueche fertigstellen, und zwar entweder in Suppenform oder als in Oel und wenig Bruehe geschmortes Fleisch mit Gemuese. Aber interessanter wirkt es, wenn alle an der Kochzeremonie teilnehmen. Wichtig ist, dass das vorgesehene Fleisch wirklich hauchduenn geschnitten wird. Fleisch in 3 mm dicke Scheiben schneiden (Aufschnittmaschine) und auf Teller oder Platten legen. Fleischbruehe mit den angegebenen Gewuerzen kraeftig abschmecken, im Fonduetopf oder einem aehnlichen Gefaess auf dem Rechaud zu Tisch geben. Gemuese vorbereiten und schneiden, zum Teil oder ganz in die Bruehe geben. Vor jeden Gast ein Schaelchen mit verquirltem Eigelb stellen. Wuerzsaucen und pikante Beigaben gesondert reichen. Am Tisch wickelt jeder Gast eine Fleischscheibe um die Fonduegabel und haelt sie kurze Zeit in die kochende Gemuesebruehe. Das gegarte, aber noch bissfeste Fleisch wird in Eigelb oder eine der Saucen getaucht und mit Gemuese aus dem Suppentopf und pikanten Beigaben verspeist. Dazu reicht man Weissbrot oder Reis. ** Gepostet von: Halt Enid Stichworte: Fleisch, Rind, Kalb, Filet, Fondue, Japan, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
111 mal Gemüse für Feinschmecker111 mal Gemüse für Feinschmecker
Eingefleischte Vegetarier kommen hier genauso auf den Geschmack wie gemüsehungrige Fleischesser: 111 Rezepte für etwa 40 Gemüsesorten bieten eine leckere Auswahl.
Thema 8575 mal gelesen | 19.02.2007 | weiter lesen
Erbsen - Grüne Erbsen ein rundes GemüseErbsen - Grüne Erbsen ein rundes Gemüse
Die Erbse scheint ein wahrhaft höfisches Gemüse zu sein – Sonnenkönig Ludwig XIV. wird nachgesagt, dass er die runden grünen Kügelchen zu seinen favorisierten Leibspeisen erklärte.
Thema 7871 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Fluor - Welche Lebensmittel decken meinen Fluorbedarf?Fluor - Welche Lebensmittel decken meinen Fluorbedarf?
Bereits im Jahre 1874 war die Wirkung von Fluor auf die Zähne bekannt, Kalium fluoratum wurde damals schon zur Vorbeugung gegen Karies empfohlen. Auch in der Medizin gibt es verschiedene Arzneien, die Fluoride enthalten, z. B. Antirheumatika.
Thema 45706 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |