Rezept Sukiyaki

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sukiyaki

Sukiyaki

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1563
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9204 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sautieren !
Kleine, flache Fleisch-, Fisch oder Geflügelstücke in einer flachen Pfanne kurz in heißer Butter braten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Rinderlende
2  Zwiebeln
4 klein. Möhren
2  grüne Paprikaschoten
200 g frische Champignons
200 g Weißkohl
1 Dos. Bambussprossen
2 El. Öl
1/8 l Weißwein
- - Soja-Sauce
- - Salz
- - Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung des Kochrezept Sukiyaki:

Rezept - Sukiyaki
Das Fleisch in hauchdünne Scheibchen schneiden, das geputzte Gemüse in kleine Stücke zerteilen. Eine große Pfanne mit Öl ausstreichen, das Gemüse hineingeben und unter ständigem Wenden 3 bis 5 Minuten anbraten. Dann an den Rand schieben, das Fleisch in die Mitte geben und ebenfalls kurz anbraten. Zum Schluß Fleisch und Gemüse mit Wein, Soja-Sauce, Salz und grobem Pfeffer würzen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Apfelmost aus ÖsterreichApfelmost aus Österreich
Die Fußball-Europameisterschaft ist bereits voll im Gange. Für viele Fans bedeutet das nun volle Konzentration auf den Fernseher, und da während der Spiele kaum noch Zeit für’s Essen und Trinken bleibt.
Thema 8194 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen
Lupinen - Hülsenfrüchte (Leguminosae)Lupinen - Hülsenfrüchte (Leguminosae)
Wer kennt sie nicht - die blau, lila, rosa oder weiß blühenden Lupinen. Häufig wächst die Pflanze mit den großen, farbenprächtigen Blütenständen in alten Bauerngärten oder auf neu angelegten Böschungen. Denn die schönen Blumen verbessern auch den Boden.
Thema 16356 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Schlehen - Früchte für den Schlehenwein oder MarmeladeSchlehen - Früchte für den Schlehenwein oder Marmelade
Schon in der Jungsteinzeit speisten unsere Vorfahren von den herben Früchten des Schleh- oder Schwarzdorns (Prunus spinosa).
Thema 11550 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |