Rezept Sugo d'anguilla, Tomatensugo mit Aalstueckchen, Umbrien

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sugo d'anguilla, Tomatensugo mit Aalstueckchen, Umbrien

Sugo d'anguilla, Tomatensugo mit Aalstueckchen, Umbrien

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16898
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2549 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zucker in der Käseglocke !
Legen Sie ein Stück Würfelzucker mit unter die Käseglocke. Der Käse bleibt länger frisch und schimmelt auch nicht so leicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Aal
1  Bd. Petersilie
1  Knoblauchzehe
1 dl Trockener Weisswein
500 g Vollreife Tomaten
5 El. Olivenoel extravergine
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Sugo d'anguilla, Tomatensugo mit Aalstueckchen, Umbrien:

Rezept - Sugo d'anguilla, Tomatensugo mit Aalstueckchen, Umbrien
Diese Aalsauce passt besonders gut zu Spaghetti. Sie ist eine Spezialitaet aus der Gegend des Trasimener Sees. Was heute als Saucenrezept dient, was frueher die "gestreckte" Version eines Fischgerichtes, das sich die einfachen Leute sonst nicht haetten leisten koennen. Man kann also auch gut einen leckeren Secondo daraus zaubern. Giovanna Bistoni: Zunaechst putze ich den Aal. Dazu trenne ich den Kopf ab und schneide ihn in etwa fuenf Zentimeter lange Stuecke. Ich hacke Petersilie und Knoblauch fein und duenste sie in etwas Oel in einem Braeter. Nach ein paar Minuten gebe ich die Aalstuecke dazu und brate sie rundherum gut an. Ich giesse den Wein dazu, lasse ihn einkochen und salze anschliessend. Nun fuege ich noch die Tomaten dazu. Ich habe sie dafuer vorher bereits gepellt, entkernt und in kleine Wuerfel geschnitten. Das Ganze lasse ich nun so lange schmoren, bis sich das Aalfleisch muehelos von den Graeten loesen laesst (etwa 40 Minuten). * Quelle: Nach: G. Bistoni, Umbrien in: Mammas Kueche, in Toskana, Umbrien und Ligurien,Spangenberg 1993 ISBN 3-89409-080-4 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Aufbau, Sauce, Aal, Tomate, Italien, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Ölkürbis aus der SteiermarkDer Ölkürbis aus der Steiermark
Wenn im Spätsommer Felder, Wälder und Gärten in bunter Pracht erstrahlen, steht eine sehr schöne Zeit vor der Tür: die Erntezeit. Was dann appetitlich auf den Teller oder ins Glas kommt, ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch überaus gesund.
Thema 3358 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Absinth die grüne Fee Extrait de AbsinthAbsinth die grüne Fee Extrait de Absinth
Absinth - Grüne Fee nannte man ihn in Frankreich, zur „grünen Stunde“ am Spätnachmittag zwischen vier und sechs Uhr trank man ihn, der Maler Pablo Picasso wählte ihn als Sujet für einige Kunstwerke, und die Bohéme liebte ihn.
Thema 12974 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Spaghetti, Rigatoni, Tagliatelle drei leckere Pasta RezepteSpaghetti, Rigatoni, Tagliatelle drei leckere Pasta Rezepte
Nudelgerichte sind schnell gemacht und schmecken Kindern wie Erwachsenen. Wenn die lieben kleinen tagaus-tagein krähen: „Will Pasta! Basta!“ ist es gut, auf eine Reihe von leckeren Nudelsoßenrezepten zurückgreifen zu können.
Thema 19428 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |