Rezept Sugo alla bolognese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sugo alla bolognese

Sugo alla bolognese

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23560
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13245 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Würzen ohne Salz !
Besonders wenn man unter hohem Blutdruck leidet, sollte man mit Salz sehr sparsam umgehen. Mischen Sie sich selber eine salzlose Kräutermischung. Nehmen Sie jeweils 2,5 Teelöffel Paprika-, Knoblauch- und Senfpulver, 5 Teelöffel Zwiebelpulver und 0,5 Teelöffel gemahlenen schwarzen Pfeffer. Geben Sie die Mischung in einen Streuer, und Sie haben Ihre Würze immer zur Hand.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  feingehackte Zwiebel
1  Knoblauchzehe 50 g Butter
50 g Schinkenspeck, feingewürfelter
1  Stange Sellerie
20 g Trockenpilze, eingeweichte
6  Basilikumblätter
1 klein. Zweiglein Rosmarin
200 g Rind- oder Kalbhackfleisch
1/2 kg Tomaten, geschälte, geviertelte, entkern
1/4 l Rotwein
- - Salz
- - Pfeffer
1  Msp. Zucker
Zubereitung des Kochrezept Sugo alla bolognese:

Rezept - Sugo alla bolognese
Es ist wohl die beliebteste Sauce zu Spaghetti und Nudeln und kann auch, statt mit frischen Tomaten, mit Tomatenpaste oder Tomatenmark zubereitet werden. Man gibt die feingehackte Zwiebel und eine Knoblauchzehe (die später wieder entfernt wird) in zerlassene Butter und fügt, wenn sie Farbe anzunehmen beginnen, den gewürfelten Schinkenspeck bei, dann ein "battuto", (bedeutet wohl:) ein Zusammengehacktes aus Sellerie, über nacht eingeweichten Trockenpilzen, Basilikum und etwas Rosmarin, nach weiteren 5 Minuten, unter Rühren, das Hackfleisch. Wenn es nicht mehr roh erscheint, gesellen sich die kleingeschnittenen Tomaten hinzu. Man übergießt alle mit Rotwein, würzt mit Salz, Pfeffer und Zucker und lässt die Sauce über kleinem Feuer, unter gelegentlichem Rühren, mindestens 30 Minuten dick einkochen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Stadtführung mit Kultur und KulinarikStadtführung mit Kultur und Kulinarik
Eine Stadt bei einem Besuch nicht nur kulturell, sondern zugleich kulinarisch erkunden – ist das eine unlösbare Aufgabe?
Thema 3663 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Rotkohl - Rotkraut oder Blaukraut, Feinschmecker entdecken das KrautRotkohl - Rotkraut oder Blaukraut, Feinschmecker entdecken das Kraut
Bei Kindern ist es vor allem als Zungenbrecher beliebt: Blaukraut bleibt Blaukraut und Brautkleid bleibt Brautkleid. Na? Knoten in der Zunge? Der lässt sich am besten mit einem aromatischen Rotkraut-Gericht lösen
Thema 24038 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Der Brätling, ein Pilz für Gourmets?Der Brätling, ein Pilz für Gourmets?
Diese seltene Delikatesse ist für Feinschmecker eine erlesene Köstlichkeit. Mit seiner köstlichen Milch ist er vielerorts beliebt, jedoch ist er immer seltener zu finden und hat sich bis in die Gebirgswälder zurückgezogen.
Thema 15754 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |