Rezept Suesssaures Schweinefleisch (tia suan rou)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Suesssaures Schweinefleisch (tia suan rou)

Suesssaures Schweinefleisch (tia suan rou)

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10849
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2668 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reis im Backofen garen !
Wenn alle Herdplatten besetzt sind, garen Sie den Reis im Ofen. Dafür den Reis mit der 1 1/2-fachen Menge Flüssigkeit in ein ofenfestes Gefäß geben und zugedeckt im Backofen bei 200 °C - 20 bis 30 Minuten garen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g durchwachsener Schweinenacken
1 Tl. Salz
- - Szetschuanpfeffer aus der Muehle
1  Ei
1 El. Staerkemehl
- - Fett zum Ausbacken
2 El. Erdnussoel
1 Bd. Fruehlingszwiebeln
1  rote Paprika
1  gruene Paprika
2  Scheiben Ananas
2 El. Tomatenmark
3 El. Sojasauce
3 El. Essig
2 El. suesser Chutney
1 Tas. Orangensaft
1 El. Staerkemehl
- - Salz
1  TK Glutamat
Zubereitung des Kochrezept Suesssaures Schweinefleisch (tia suan rou):

Rezept - Suesssaures Schweinefleisch (tia suan rou)
1. Das Fleisch in etwa 2 cm grosse Wuerfel schneiden, mit dem Salz und Szetschuanpfeffer kraeftig wuerzen. 2. Das verschlagene Ei unter das Fleisch mischen und mit dem Staerkemehl bestaeuben. 3. Im Kuehlschrank 1 Stunde ziehen lassen. 4. Das Schweinefleisch in sehr heissem Fett ausbacken, herausnehmen. 5. Das Erdnussoel in einer Pfanne erhitzen und das Schweinefleisch dazugeben. 6. Das geputzte, gewaschene, und in Rauten geschnittene Gemuese dazugeben und etwa 3 Minuten unter staendigem Ruehren braten. 7. Die kleingeschnittenen Ananasscheiben dazugeben. 8. Das Tomatenmark mit der Sojasauce, dem Essig und dem Chutney verruehren und in die Pfanne geben. 9. Den Orangensaft mit Staerkemehl glattruehre und das Ganze damit binden. 10. Mit Salz und Glutamat abschmecken und sofort servieren. 11. Wer es etwas kraeftiger will, sollte dieses Gericht mit Chilioel schaerfen. Oft und gerne wird in der chinesisches Kueche die Kombination von suess und sauer verwendet. Die Suesse wird meist durch die Fruechte wie Ananas, Orangen, Melonen, Papayas, Mangos, Lychees usw. erzeugt. Das Saure, erzielt durch die Beigabe von Essig, den verschiedenen Sojaprodukten und den Saucen, bilden dann den kontrastreichen Gegenpart. An Stelle des Staerkemehls als Panade des Fleisches kann auch Tapioca-Mehl oder Tempura-Mehl verwendet werden. Man sollte ferner darauf achten, dass man keinen zu billigen Orangensaft nimmt, da es sonst ein wenig bitter werden koennte. Ich benutze immer Hohes C ohne Fruchtfleisch. ** From: UDO@SURPRISE.WP.SB.SUB.DE Date: Thu, 28 Jul 1994 Stichworte: Fleischgerichte, Schweinefleisch, Chinesisch, Asien, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Marinieren - Säure, Öl, Gewürze und KräuterMarinieren - Säure, Öl, Gewürze und Kräuter
Ein gutes Steak schmeckt auch pur mit Salz und Pfeffer vorzüglich. Wer seinen Fleischgerichten aber das gewisse Etwas verleihen oder gar eine exotische Note zaubern möchte, sollte sie marinieren.
Thema 20537 mal gelesen | 26.11.2007 | weiter lesen
Einlegen und Einkochen - wie zu Omas ZeitenEinlegen und Einkochen - wie zu Omas Zeiten
Haltbar gemachte Lebensmittel kennen wir. In Form von Konserven aus dem Supermarkt oder sogar in Gläsern, auch aus dem Supermarkt. Aber wer macht denn heutzutage noch selber ein?
Thema 42721 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Küchenkräuter und Kräuter von der FensterbankKüchenkräuter und Kräuter von der Fensterbank
Schnuppern Sie einmal an frischen Kräutern und dann an ihrem getrockneten Pendant aus dem Glas – na, merken Sie es? Der Duft frischer Kräuter ist nicht nur intensiver und freundlicher, sondern lässt auch das Wasser im Munde zusammenlaufen.
Thema 11620 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |