Rezept Suesssaure, gruene Tomaten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Suesssaure, gruene Tomaten

Suesssaure, gruene Tomaten

Kategorie - Aufbau, Gemuese, Tomate, Eingelegt Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30128
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3718 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tausendgüldenkrauttee !
Stärkt den Verdauungstraktnach Essgelüsten

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2500 g Gruene Tomaten
- - Weinessig
625 g Zucker
- - Zitronenschale
- - Orangeat
1  Stange Zimt
3  Ingwerwurzeln
- - Pfefferkoerner
1 Tl. Salz
- - Das goldene Buch der Kochkunst
- - Renate Schnapka
Zubereitung des Kochrezept Suesssaure, gruene Tomaten:

Rezept - Suesssaure, gruene Tomaten
Kleine, gruene Tomaten, jedoch nicht kleiner als eine Walnuss, mit einem Hoelzchen durchstechen. In Wasser weichkochen, abschuetten und mit verduenntem Weinessig uebergiessen. Ueber Nacht stehen lassen. Den Saft abgiessen und den Zucker darin laeutern. Die Gewuerze und dieFruechte zugeben und kurze Zeit mitkochen. Die Fruechte hrausnehmen und den Saft noch dickkochen. Die Tomaten in Steintoepfe fuellen. Den dickgekochten Saft mit den Gewuerzen daruebergiessen. Nach dem Erkalten zubinden und kuehl aufbewahren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kühlschrank - Lebensmittel systematisch einräumenKühlschrank - Lebensmittel systematisch einräumen
Ein systematisch eingeräumter Kühlschrank sieht nicht nur ordentlich aus, sondern gewährleistet auch optimal die Frische und Haltbarkeit der Nahrungsmittel und verlängert die Lagerzeit.
Thema 63162 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen
Chicoree, Rosenkohl und Möhren wichtige Vitamine für den JahresbeginnChicoree, Rosenkohl und Möhren wichtige Vitamine für den Jahresbeginn
Im Januar, Februar und März zeigt sich das Wetter am liebsten kalt, nass und grau. Nie waren die Bäume kahler als jetzt, und die Menschen sehnen sich nach Sonne und ersten grünen Knospen.
Thema 7441 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Nouvelle Cuisine, das Auge isst mitNouvelle Cuisine, das Auge isst mit
Wer in einem feinen Restaurant nach der Bestellung eines edlen Menüs riesige Teller von einem frackgekleideten Ober mit aufwändigem Ritual serviert bekommt, und sich dann gezwungen fühlt, auf dem riesigen Gedeck quasi mit der Lupe nach der einen grünen Spargelspitze mit einem Scheibchen Ei und einem Teelöffelchen Lachskaviar zu suchen, der begegnet der Nouvelle Cuisine.
Thema 8471 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |