Rezept Süßsaure Gänsekeulen mit Kartoffelklösen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Süßsaure Gänsekeulen mit Kartoffelklösen

Süßsaure Gänsekeulen mit Kartoffelklösen

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5346
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3024 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gewürze und Tee !
möglichst nicht nebeneinander lagern, sonst besteht die Gefahr dass das Gewürzaroma auf den Tee abfärbt. Sowohl Tee als auch Gewürze lagert man am besten trocken und in verschließbaren Behältern und nicht in der Nähe des Herdes. Die Wärme bekommt den empfindlichen Aromen gar nicht gut.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Gänsekeulen
- - Salz
3 El. Zucker
1  Zwiebel (in Ringen)
4  Lorbeerblätter
1 El. schwarze Pfefferkörner
1 Tl. Thymian (getrocknet)
125 ml Essig
1 Tl. Speisestärke
1 kg Kartoffeln, mehlig kochend
250 g ca. Kartoffelstärke
- - Salz
- - Muskat
1/2 l ca. heiße Milch
Zubereitung des Kochrezept Süßsaure Gänsekeulen mit Kartoffelklösen:

Rezept - Süßsaure Gänsekeulen mit Kartoffelklösen
Die Keulen am Vortag mit gut 1 Liter Wasser, Salz, 2 El Zucker und den restlichen Gewuerzen zum Kochen bringen. Essig dazugeben. Im geschlossenen Topf bei milder Hitze 3 Stunden garen. In eine Schuessel legen, den Sud durch ein Sieb daruebergiessen und abkuehlen lassen. Am naechsten Tag das Fett abschoepfen und die Keulen darin rundherum anbraten. Mit dem restlichen Zucker bestreuen, die Kruste etwas karamelisieren lassen. 1/4 l Sud dazugeben und alles bei milder Hitze erwaermen. Keulen auf Teller legen, Sud mit der angeruehrten Speisestaerke binden und dazu servieren. Fuer die Knoedel die gekochten und gepellten Kartoffeln noch heiss durch die Kartoffelpresse druecken. Die Kartoffelstaerke untermischen, mit Salz und Muskat wuerzen. Nach und nach die heisse Milch unterruehren, bis ein formbarer Teig entsteht. Aus dem Teig Kloesse formen. Kloesse in leise kochendem Salzwasser etwa 20 Minuten garen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nachtschattengewächse, sagenumwobene Pflanzen genauer betrachtetNachtschattengewächse, sagenumwobene Pflanzen genauer betrachtet
Viele Mythen ranken sich um die Nachtschattengewächse, die auch als Solanaceae bezeichnet werden. Ist die Vielfalt dieser Pflanzen, denen gut 3000 verschiedene Arten angehören, doch unglaublich groß.
Thema 6951 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Eisen: Ein kraftvolles SpurenelementEisen: Ein kraftvolles Spurenelement
Eisen (Ferrum) ist ein essentielles Spurenelement und für den menschlichen Körper unverzichtbar. Ob Sauerstofftransport, Zellatmung oder Blutbildung – ohne Eisen geht hier nichts.
Thema 3850 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Glühweinschnitten für Groß und KleinGlühweinschnitten für Groß und Klein
Wenn das Novemberwetter so recht trüb und ungemütlich ist, weckt ein feiner Glühwein mit einer Nascherei dazu die Lebensgeister.
Thema 5701 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |