Rezept Suesses Apfelbrot

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Suesses Apfelbrot

Suesses Apfelbrot

Kategorie - Brot Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18060
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2833 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wenn die Nudelrolle fehlt !
Befreien Sie eine schlanke, möglichst zylindrische Flasche von den Aufklebern. Füllen Sie sie mit kaltem Wasser und schon haben Sie eine Nudelrolle.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  Eier
250 g Zucker
1/2  Pck. Backpulver
250 g Mehl
3  mittelgrosse Aepfel
- - Zimt
- - ger. Schale 1/2 Zitrone
- - etwas Butter
- - Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Suesses Apfelbrot:

Rezept - Suesses Apfelbrot
Die Eier mit dem Zucker schaumig ruehren. Das mit dem Backpulver gemischte Mehl langsam dazugeben. Die geschaelten, vom Kernhaus befreiten in kleine Wuerfel geschnittenen Aepfel darunter ruehren. Mit Zimt und Zitronenschale wuerzen. Die Masse in eine gebutterte Springform fuellen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 30-35 Minuten backen, Nach dem erkalten mit Puder- zucker bestreuen. Apfelsorte ist unerheblich. ** Gepostet von: Alfred Jaeger Stichworte: Brot, Apfel, Suess

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ravioli und Maultaschen sind einfach leckerRavioli und Maultaschen sind einfach lecker
Ihr Name ist eine Abwandlung des Genueser Slangausdrucks rabioli, und das bedeutet schlicht Reste. Wahrscheinlich wurden sie schon im Mittelalter erfunden, um Reste vergangener Mahlzeiten nicht umkommen zu lassen.
Thema 7845 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Weihnachtsbrauch und Esskultur - wie Feiern unsere Nachbarn in Frankreich ?Weihnachtsbrauch und Esskultur - wie Feiern unsere Nachbarn in Frankreich ?
Frankreich ist bekannt für hohe Esskultur, und so verwundert es wenig, dass auch in Frankreich die Weihnachtsfeiertage mit leckeren Schlemmereien begangen werden.
Thema 13899 mal gelesen | 03.12.2007 | weiter lesen
Knigge für das Candle Light Dinner zu zweitKnigge für das Candle Light Dinner zu zweit
Das erste gemeinsame Candle-Light-Dinner in einem lauschigen Restaurant ist ein wichtiger Meilenstein der Annäherung zwischen Mann und Frau. Hier kann die aufkeimende Verliebtheit mit jedem kulinarischen Bissen neue Nahrung erhalten – oder aber verkümmern
Thema 24167 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |