Rezept Süsser Snapper

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Süsser Snapper

Süsser Snapper

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6104
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2411 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kohl ohne lästigen Geruch !
Geben Sie ein paar Walnüsse mit in den Topf, wenn Sie das nächste mal Blumen- oder anderen Kohl kochen. Der unangenehme Kohlgeruch bleibt Ihnen erspart.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Butter
1  Schale Champignons
- - Knoblauch
1  Kraussalat
- - Olivenöl
1  Paprika, rot
150 g Red-Snapper-Filet
- - Salbei
- - Heinz Thevis VOX Videotext, Kochduell, 06:10. 2000
Zubereitung des Kochrezept Süsser Snapper:

Rezept - Süsser Snapper
Zubereitung: Das Red-Snapper-Filet in Olivenoel, mit Salbei und Knoblauch anbraten, mit einer Butterflocke aufmontieren und bei geschlossenem Deckel nachziehen lassen. Die Paprika vierteln, schaelen und mit einigen Champignons in Olivenoel, Salbei und etwas Knoblauch anbraten. Den gewaschenen Kraussalat mit den restlichen Champignons und Knoblauch in Olivenoel anbraten. Anschliessend den Fisch mit dem Gemuese auf einem flachen Teller anrichten. Hierzu empfiehlt unser Weinexperte einen 1998er Spaetburgunder Weissherbst "trocken" aus Baden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brauch und Bräuche - die Gans zu St. MartinBrauch und Bräuche - die Gans zu St. Martin
Dass es den Gänsen an St. Martin an den Kragen geht, ist allseits bekannt. Am 11. November kommt traditionell eine frisch gebratene, krosse Gans auf den Tisch, am liebsten serviert mit Knödeln, Rotkraut und einer deftigen braunen Soße.
Thema 13495 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Die Erlebnisgastronomie - Gruseldinner und Co.Die Erlebnisgastronomie - Gruseldinner und Co.
Wenn der gewöhnliche Restaurant-Besuch zu einfallslos erscheint, bietet die abwechslungsreiche Erlebnisgastronomie die unterhaltsame Alternative für Interessierte.
Thema 7720 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Der Stint - ein ganz besonderer FischDer Stint - ein ganz besonderer Fisch
Der Verzehr von Fisch ist fraglos sehr gesund, doch immer eine Geschmacksfrage. Nicht jeder kann sich mit dem typischen Eigengeschmack anfreunden und besonders Kinder tun sich oft schwer damit, ab und an eine Fischmahlzeit zu verzehren.
Thema 16015 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |