Rezept Suesser Muerbteig Grundrezept 2

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Suesser Muerbteig - Grundrezept 2

Suesser Muerbteig - Grundrezept 2

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15829
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3261 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kochfisch darf nicht kochen !
Lassen Sie den Kochfisch nur ziehen. Er darf niemals kochen, weil er dadurch zu leicht zerfällt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
80 g Weiche Butter
100 g Honig
2  Eigelb
2  Spur Zimt oder gemahlene Vanille
80 g Nuesse; gemahlen
160 g Weizen; fein gemahlen
Zubereitung des Kochrezept Suesser Muerbteig - Grundrezept 2:

Rezept - Suesser Muerbteig - Grundrezept 2
Die Butter mit dem Honig schaumig ruehren. Die Eigelbe, den Zimt oder die Vanille zugeben und die Nuesse und danach das Mehl unterarbeiten. den Teig in einem Metallgefaess zugedeckt 3-4 stunden, noch besser ueber Nacht im Kuehlschrank ruhen lassen. Falls der Teig dann zum ausrollen noch zu weich sein sollte, kann er weitere 20-40 Minuten im gefriergeraet gekuehlt werden. ** Gepostet von Diana Drossel Date: Sun, 07 May 1995 Stichworte: Backen, Kuchen, Muerbteig, Grundrezept, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis SchweinsbratenHausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis Schweinsbraten
Was für den Deutschen der Hackbraten, ist für den Österreicher der Schweinsbraten. In der österreichischen Küche wird gerne deftig gekocht.
Thema 12497 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Weinklimaschränke - fast so gut wie der wohltemperierte WeinkellerWeinklimaschränke - fast so gut wie der wohltemperierte Weinkeller
Der gute Wein wird am besten in einem wohl temperierten Weinkeller aufbewahrt. So weit, so gut. Leider sind besagte Weinkeller mittlerweile eher die Ausnahme als die Regel. Den edlen Wein schert das indes wenig – er nimmt die unsachgemäße Lagerung im Vorratsschrank wirklich übel.
Thema 4524 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Salat mit genießbarem UnkrautSalat mit genießbarem Unkraut
Manche so genannten Unkräuter sind so widerstandsfähig, dass man eher die Zier- und Nutzpflanzen zerstört als ihnen mit Gift oder Jäten den Garaus zu machen. Wenden Sie die Not zur Tugend und essen Sie die (Un-)Kräuter einfach auf.
Thema 12038 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |