Rezept Suesser Hefeteig Grundrezept 2

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Suesser Hefeteig - Grundrezept 2

Suesser Hefeteig - Grundrezept 2

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29240
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 18851 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Stachelbeere !
Gut gegen Verstopfung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
40 g Hefe
130 g Lauwarme Milch
75 g Butter; weich
50 g Quark
100 g Honig
1  Ei
1  Eigelb
1/4 Tl. Zimt oder Zitronenschale
500 g WEizen; fein gemahlen
15 pro Rezept Minuten
50 pro Rezept Minuten; anpassen
Zubereitung des Kochrezept Suesser Hefeteig - Grundrezept 2:

Rezept - Suesser Hefeteig - Grundrezept 2
Ein sehr zarter, geschmeidiger Teig, der sich leicht verarbeiten laesst. Man kann daraus Blechkuchen, Mohn- oder Nussrollen und gefuellte Hefetaschen backen. Die Hefe in der Milch aufloesen. Die Butter mit dem quark cremig ruehren. Den Honig, das ei, das eigelb, den Zimt oder die Zitronenschale mit der Creme verruehren. Das vollkornmehl abwechselnd mit der Hefemilch unter den Teig arbeiten. den ziemlich weichen Teig mit der Kuechenmaschine kurz und kraeftig durchkneten. Zugedeckt an einem kuehlen Platz gehen lassen, bis sich das volumen etwa verdoppelt hat. Der Teig wird waehrend des gehens fester und kann dann, den jeweiligen Rezepten entsprechend weiterverarbeitet werden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Westerwälder Spezialitäten - Rindersteak und ApfelpfannküchleinWesterwälder Spezialitäten - Rindersteak und Apfelpfannküchlein
Dem Westerwald wird einiges nachgesagt, was zu Spötteleien anregt. Dass die Bewohner sehr stur seien – so stur wie das Erz und der Basalt, die hier lange Jahre gefördert wurden.
Thema 7007 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Wasser, Fruchtsaft oder Limo - welcher Durstlöscher darf es sein?Wasser, Fruchtsaft oder Limo - welcher Durstlöscher darf es sein?
1,5 Liter am Tag sind das Minimum - wer intensiv Sport treibt und dementsprechend schwitzt, darf gerne noch einige Milliliter drauflegen, um wenigstens die Zwei-Liter-Marke zu erreichen.
Thema 3964 mal gelesen | 20.04.2010 | weiter lesen
Schlehen - Früchte für den Schlehenwein oder MarmeladeSchlehen - Früchte für den Schlehenwein oder Marmelade
Schon in der Jungsteinzeit speisten unsere Vorfahren von den herben Früchten des Schleh- oder Schwarzdorns (Prunus spinosa).
Thema 10901 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |