Rezept Suesse Ricotta Toertchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Suesse Ricotta-Toertchen

Suesse Ricotta-Toertchen

Kategorie - Gebaeck, Ricotta, Blaettertei Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26275
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4076 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Butter einfieren !
Butter kann über mehrere Monate gefroren aufbewahrt werden, wenn sie luftdicht verschlossen wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
450 g TK-Blaetterteig
- - Mehl; fuer die Arbeitsflaeche
25 g Puderzucker
2 Scheib. Weisse Gelatine
3 Tl. Zitronenschale, abgerieben
3 El. Zitronensaft
200 g Ricotta
200 g Schlagsahne
4 El. Zucker
- - Petra Holzapfel elle 1/2000
Zubereitung des Kochrezept Suesse Ricotta-Toertchen:

Rezept - Suesse Ricotta-Toertchen
Aufgetaute Teigplatten aufeinander legen, auf bemehlter Flaeche 1/2 cm dick ausrollen. Fuer 8 Stueck 16 Kreise mit je 8 cm Durchmesser ausstechen, aufs Blech setzen. mit einer Gabel mehrmals einstechen. mit Puderzucker bestreuen. Bei 200GradC ca. 15 Minuten backen. Gelatine in kaltem Wasaser einweichen. Zitronenschale und -saft mit Ricotta verruehren. Sahne mit Zucker steif schlagen, Ricottamischung unterheben. Gelatine tropfnass in einem kleinen Topf aufloesen und unter die Creme ruehren. Im Kuehlschrank 15 Minuten leicht fest werden lassen. Die Haelfte der Teigplatten 3 cm hoch mit Creme bestreichen, mit den restlichen Platten abdecken. Anmerkung Petra: Ich wuerde die Reihenfolge aendern - Gelatine unter Ricotta, dann erst geschlagene Sahne unterziehen!

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Anthony Bourdain - der Abenteurer unter den KöchenAnthony Bourdain - der Abenteurer unter den Köchen
Anthony Bourdain ist einer der wenigen Köche, die weltweit bekannt sind. Das liegt nicht so sehr an seinen Rezepten als vielmehr an seiner Person und an der Art, wie er über Kochen, Köche und die Lust am Genuss schreibt.
Thema 9723 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Creme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme FraicheCreme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme Fraiche
Milder als saure Sahne, schmeckt frischer als süße Sahne, zergeht sanft auf der Zunge und hat eine angenehm säuerliche Note - wegen all dieser Vorzüge ist die Crème fraîche aus der gehobenen Küche nicht mehr wegzudenken.
Thema 15538 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Die Mexikanische Küche, bunt und feurigDie Mexikanische Küche, bunt und feurig
Chili con Carne, Tacos oder Tortillas in allerlei Variationen – und was hat die mexikanische Küche wohl sonst noch zu bieten? Eine ganze Menge, denn dass Mexiko ein Schmelztiegel der verschiedensten Kulturen ist, zeigt sich auch in der Landesküche.
Thema 7677 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |