Rezept Suesse Piroggen mit Weisskaesefuellung

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Suesse Piroggen mit Weisskaesefuellung

Suesse Piroggen mit Weisskaesefuellung

Kategorie - Teigware, Teigtasche, Suessspeise, Quark, Polen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28296
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7578 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Der Kuchen hat sich gewölbt !
Wenn ein frischgebackener Kuchen in der Mitte zu hoch geworden ist, kann man ihn mit einer etwas kleineren Form, die man darauf drückt wieder „einebnen“. Das schadet dem Kuchen nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Mehl
40 g Butter
1  Ei
1  Eigelb
1 Prise Salz
1 dl Wasser; lauwarm Menge anpassen !!
400 g Weisskaese; fett
70 g Zucker
1 El. Orangenschale; kandiert sehr fein gehackt
50 g Rosinen
Zubereitung des Kochrezept Suesse Piroggen mit Weisskaesefuellung:

Rezept - Suesse Piroggen mit Weisskaesefuellung
Ein typisch polnisches Gericht, das sich ausgezeichnet als Nachtisch eignet. Der Teig wird etwas anders als fuer die salzigen Piroggen hergestellt. Aus dem Mehl, Butter, Ei, Eigelb und Salz einen Teig kneten. Ab und zu etwas lauwarmes Wasser zugiessen, damit der Teig locker wird, sich gut durcharbeiten laesst und nicht an Haenden und Backbrett kleben bleibt. Weiter mit dem Teig: wie beim Basisrezept. Fuer die Fuellung den durch ein Sieb gestrichenen fetten Weisskaese mit Zucker verruehren. Die Masse mit der sehr fein gehackter, kandierter Apfelsinenschale und Rosinen verfeinern. Weiter wie beim Basisrezept. Die fertigen Piroggen mit reichlich Butter uebergiessen und dazu frische dicke oder leicht saure Sahne reichen. Diese Piroggen eignen sich nicht zum Aufwaermen. :Fingerprint: 21590278,101318755,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tanja Grandits - zierliches Küchengenie mit BissTanja Grandits - zierliches Küchengenie mit Biss
Es fällt ein wenig schwer, sich die zierliche Tanja Grandits beim Hantieren mit schweren Pfannen und Töpfe vorzustellen. Doch Grandits nimmt die körperlichen Strapazen gerne auf sich, übt sie doch ihren Traumberuf aus – und das auch noch höchst erfolgreich.
Thema 5299 mal gelesen | 21.04.2010 | weiter lesen
Götterspeise - ein Dessert zum wackelnGötterspeise - ein Dessert zum wackeln
Für die meisten Süßmäuler ist sie untrennbar mit der Kindheit verbunden: die Götterspeise – ein fruchtiges, das zum Nachtisch (Dessert) transparent auf die Teller kommt und wie kein anderes Dessert zum Spielen verführt.
Thema 10310 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Soßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereitenSoßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereiten
„Eigentlich koche ich ganz gut. Nur Soßen zubereiten – das kann ich nicht.“ Diesen Satz hört man oft. Eine vollmundige Soße zum gebratenen Fleisch scheint eine Domäne zu sein, die alleine den Gourmetköchen vorbehalten ist.
Thema 39029 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |